Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Percy Pumpkin von Loeffelbein, Christian, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Percy Pumpkin

Der Mumienspuk

Loeffelbein, Christian

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Coppenrath

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783815751671

Inhalt

Die mysteriösen Vorfälle im Schloss Darkmoor nehmen kein Ende, und so beschließen Percy, John und die Zwillinge Claire und Linda kurzerhand, eine Detektivgruppe mit Namen „Die Knochenbande“ zu gründen, um hinter die Geheimnisse des Schlosses und ihrer verschrobenen Verwandtschaft zu kommen. Schon bald müssen die Kinder ein zweites Mal vor der gefährlichen Monsterkrake fliehen, sie erfahren, welch finstere Macht das verschollene Familienoberhaupt Allan Darkmoor seiner Zeit von einer Ägyptenexpedition mitgebracht hat, und treffen in den versteckten Gängen im Schloss auf eine merkwürdige Mumie, die ihnen nach dem Leben zu trachten scheint. Doch erst die Entschlüsselung einer rätselhaften Botschaft führt Percy schließlich in den Geheimraum von Allan Darkmoor, tief unter den Gemächern von Darkmoor Hall …

Bewertung

"Percy Pumkin, Der Mumienspuk" ist der zweite Teil einer Fantasykriminalserie für Kinder ab 11 Jahren. Percy Pumkin ist immer noch auf Schloss Darkmoor. Seine Eltern wurden im ersten Band von Dr. Uide, dem zwielichtigen Arzt der örtlichen Irrenanstalt, entführt. Auch im zweiten Teil sind Percy´s Eltern verschwunden. Percy, seine Cousinen Claire und Linda, sein Cousin John und der Hund Jim versuchen, in diesem Band ein uraltes und schwarzes Geheimnis aufzudecken. Das Geheimnis hat der verschollene und sehr wahrscheinlich tote Onkel Allan vor sehr vielen Jahren aus Ägypten mitgebracht. Aber eine geheimnisvolle und Feuerbälle-sprühende Mumie will die Entdeckung des Geheimnisses verhindern, weil sie es selber aufdecken will. Auch die Suche nach Percy´s Eltern beschäftigt die 4 Freunde und Hund Jim, die Knochenbande, unverändert. Zusätzlich wird aber noch die Köchin Brenda entführt. Zu allem Überfluss hört Percy neuerdings Stimmen in seinem Kopf. Während der Ermittlungen rund um die Entführung und der Aufdeckung des Geheimnisses wird von den Kindern festgestellt, dass Percy eigentlich der 17. Lord Darkmoor of Darkmoor ist, denn er ist das uneheliche Kind seiner Mutter und dem verschwundenen Onkel Allan. Percy wird Allan in allem was er macht immer ähnlicher, auch die Gedanken beider scheinen sich zu ähneln. In allen Gängen des Schlosses, wo Allan scheinbar schon einmal war, fühlt Percy ein merkwürdiges Kribbeln in seinem Körper. Ob die Knochenbande die Entführung von Percy´s Eltern, der Köchin und das uralte und schwarze Geheimnis aufklären kann?
Die Geschichte handelt von vielen Geheimnissen, bösen Überraschungen und einer rätselhaften Mumie. Das Buch hat 354 Seiten, es ist in kurze Kapitel unterteilt und ist in größerer Schrift geschrieben. Alle offenen Fragen werden nicht aufgeklärt, ich freue mich schon auf den nächsten Band. Das Buch hat zwar keine Bilder, aber eine sehr schöne Umschlagsgestaltung von Poly Bernatene. Der Autor hat das Buch nach den Aufzeichnungen von Hardy Horatio Benedict, 7. Baron Stanley of Brickdale geschrieben. Ich vergebe 5 Sterne, weil das Buch sehr spannend ist und man es einfach lesen muss.
Emily Törner (10) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer