Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Percy Pumpkin von Loeffelbein, Christian, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Percy Pumpkin

Fluch der Toteninsel

Loeffelbein, Christian

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Coppenrath

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783815718001

Inhalt

Im letzten Band der Trilogie lüftet sich das Geheimnis um Percys Vergangenheit und seine Verbindung mit dem spurlos verschwundenen Familienoberhaupt Allan Darkmoor. Auch der Spion, der hinter dem Rezept von Aunt Annie´s Worcestershire-Sauce her ist, tritt wieder in Aktion. Und Percy muss feststellen, was für einen teuflischen Plan Dr. Uide ausgeheckt hat ...

Bewertung

„Percy Pumkin, Fluch der Toteninsel“ ist der dritte Teil einer Fantasykriminalserie für Kinder ab 11 Jahren. Percy Pumkin befindet sich wie in den vorhergehenden Teilen auf Schloss Darkmore, er setzt mit den beiden Zwillingen Claire und Linda sowie seinem Cousin John überstürzt auf die Toteninsel über. Dort wollen sie in den geheimnisvollen Leuchtturm gelangen, um zu enträtseln, warum Percy´s Eltern verschwunden sind und warum Percy eine geheimnisvolle Stimme hört, die manchmal sogar sein Handeln übernimmt. Auf der Toteninsel angekommen, werden sie von einem geisteskranken Henker überrascht, der versucht die vier Kinder von der Insel zu verjagen und sie dabei fast umbringt. Allerdings können sie dem Henker entkommen und landen in einem Raum im Leuchtturm, in dem anscheinend okkultistische Experimente durchgeführt wurden. Alles deutet darauf hin, dass diese Experimente von dem verschollenen Allan, dem 16. Lord of Darkmore, stammen. Im Leuchtturm wartet auch der unheimliche Doktor Uide, der ebenfalls den Kindern nach dem Leben trachtet. Schnell fliehen die Vier von der Insel. Auf der Fahrt zurück zum Festland werden Sie von einem Seeungeheuer verschlungen. Dieses vermeintliche Monster ist aber ein U-Boot, nämlich die Archibaldine 2. Der Kapitän und Erbauer des U-Boots entpuppt sich als der Zwillingsbruder von Onkel Adalbert, dem verrückten Wissenschaftler der Familie Darkmore. Nach weiteren Irrungen und Wirrungen durch die Familienmitglieder der Darkmores treffen die vier Kinder die Mumie, die Percy und seinen Freunden bereits in den ersten beiden Bänden das Leben schwer gemacht hat. Das Rätsel um die Mumie gilt es zu lösen und den verrückten Dr. Uide aufzuhalten. Können diese Vorhaben gelingen und findet Percy seine Eltern wieder?
Die Geschichte handelt von vielen Geheimnissen und bösen Überraschungen. Das Buch hat 365 Seiten, es ist in kurze Kapitel unterteilt und ist in größerer Schrift geschrieben. Alle offenen Fragen aus den vorhergehenden Bänden werden aufgeklärt, es ist der letzte Band der Trilogie. Das Buch hat zwar keine Bilder, aber eine sehr schöne Umschlagsgestaltung von Poly Bernatene. Auch dieses Buch hat der Autor nach den Aufzeichnungen von Hardy Horatio Benedict, 7. Baron Stanley of Brickdale geschrieben. Ich vergebe 5 Sterne, weil das Buch sehr spannend ist.
Emily Törner (11) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer