Jugendbücher  >  Fantasy
Perdido von Stevens, Rob, Jugendbücher, Fantasy, Fantasy

Perdido

Im Bann des Vampirjägers

Stevens, Rob

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: Boje

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783414821621

Inhalt

England im 15. Jahrhundert: Ein blutrünstiger Vampir, der in Dämonien, einem sagenumwobenen Ort in den Südkarpaten, sein Unwesen treibt? Das hatten der Waisenjunge Hugo und sein Onkel Walter immer für eine Legende gehalten. Doch eines Abends taucht ein geheimnisvoller Fremder auf und mit ihm eine rätselhafte Landkarte. Die zeigt den Weg nach Dämonien, allerdings ist sie voller Symbole und Geheimschriften. Nur Onkel Walter kann sie entschlüsseln. Als Onkel Walter entführt wird, ist Hugo auf sich allein gestellt. Zum Glück stehen ihm die kleine, tapfere Maus Herkules, die Wahrsagerkatze Kristall und der Wolfsmensch Lupus zur Seite!

Bewertung

Die Fantasie- und Abenteuergeschichte "Perdido- Im Bann des Vampirjägers" handelt von dem Waisenjungen Hugo, der sich zusammen mit seinem kleinem Freund Herkules, einem sprechenden Mäuserich, auf den Weg nach Dämonien macht, um dort Hugos verschollenen Onkel Walter zurückzuholen. Denn Onkel Walter wurde ein Geheimbotschaft und eine Karte von seinem Freund Marcello geschickt, welcher von einem Anhänger des Vampanters, der halb Vampir, halb Panther ist, ermordet wurde. Kurz darauf wird Onkel Walter entführt. Gemeinsam mit Herkules, der Wahrsagerkatze Kristall und dem Wolfsmensch Lupus macht sich Hugo auf den Weg, seinen Onkel zu befreien und den Vampanter mit dessen Juwelenschwert zu töten und somit Marcello und auch alle anderen Vampire und Mezzaghule wieder in ganz normale Menschen zurückzuverwandeln.
Mir hat das Buch mindestens so gut wie der erste Band der Perdido-Reihe gefallen.
Der Autor benutzt einfach strukturierte Sätze, aber die Schriftgröße finde ich etwas zu klein. Die Geschichte ist in 58 Kapitel unterteilt und macht mit einigen SW-Bildern, unter anderem Marcellos Karte und Zeichen, anschaulich. Ich empfehle das Buch daher ab 12 Jahren.
Der Autor Rob Stevens schafft es, seinen Leser bis ans Ende durch immer neue Vorkommnisse zu fesseln. Rob Stevens hat mit seinem neuen Fantasy-Roman wieder eine Errungenschaft für jeden Fantasy-Fan und auch alle anderen geschrieben.
Miriam Thiel (13 Jahre) - Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Fantasy