Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Petronella Apfelmus von Städing, Sabine, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer, Alltag & Familie, Freundschaft

Petronella Apfelmus

Zauberschlaf und Knallfroschchaos, Bd. 2

Städing, Sabine / Büchner, SaBine

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Boje

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783414824158

Inhalt

Petronella und die Kuchenbrand-Zwillinge freuen sich, als ein Zirkus in der Stadt seine Zelte aufschlägt. Schon bald freunden Lea und Luis sich mit ein paar Kindern aus der Zirkustruppe an. Endlich können sie mal sehen, wie es hinter den Kulissen zugeht. Im Zirkus fällt den Zwillingen jedoch sofort Spitzbartrix auf, der den erkrankten Zirkusdirektor vertritt: Er treibt die kleinen Artisten zu viel zu hartem Training an und behandelt auch die Zirkustiere überhaupt nicht gut. Als Lea und Luis mitbekommen, wie er eines der Zirkuskinder zwingt, eine Trapeznummer ohne Sicherung vorzuführen, hört der Spaß auf: Petronella muss helfen – und zwar schnell!

Bewertung

Petronella Apfelmus ist eine Apfelhexe, d. h. eine Hexe, die sich um Äpfel kümmert und in einem Apfelhäuschen wohnt. In diesem 2. Abenteuer kommt ein Zirkus plötzlich in die Stadt, der sehr seltsam aussieht. In derselben Nacht verschwinden 13 Fische Stichlinge aus dem Teich im Garten von Petronella. Gleich am Tag danach kommen zwei Zirkuskinder in die Klasse von Lea und Luis Kuchenbrand (Petronellas Nachbarn und Freunde), die wie Vampire aussehen. Alles ist ganz komisch und Lea und Luis würden so gerne wissen, was in diesem Zirkus wirklich passiert. Sie freunden sich mit den Zirkuskindern an und entdecken, dass diese Unterstützung gegen den Schwarzmagier Spitzbartrix brauchen. So bitten sie Petronella um Hilfe.

 

Mir hat dieses Buch sehr gefallen, weil es sehr lustig und spannend  ist. Ich mag gerne an diesem Buch, dass so viel Fantasie drin steckt. Es kommen sehr lustige Figuren vor, z. B. die Apfelmännchen, das sind Äste, die leben und Kleider tragen und sehr lustige Namen wie Gurkenhut oder Karottenwams und Spargelzahn haben. Ganz toll finde ich die Bilder in diesem Buch, ich kann nicht mal sagen, welches mir am meisten gefällt, vielleicht die Zeichnung auf Seite 185, weil dort ein richtig süßes Kätzchen drauf ist und Petronella und Lucius der Hirschkäfer super aussehen.

Dieses Buch hat 207 Seiten und viele ziemlich lange Kapitel, aber ich habe es trotzdem ziemlich schnell gelesen, denn es ist nicht zu schwer und es macht viel Spaß. Ich gebe Petronella 5 Sterne und hoffe, dass bald ein dritter Band erscheint.

Flavia Schmidt (7) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de    

Themen: Abenteuer, Alltag & Familie, Freundschaft