Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Pippa, die Elfe Emilia und die Käsekuchenschlacht von van den Speulhof, Barbara, Kinderbücher, Kinderliteratur, Freundschaft

Pippa, die Elfe Emilia und die Käsekuchenschlacht

van den Speulhof, Barbara / Kehn, Regina

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Fischer KJB

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783596855391

Inhalt

Freunde finden ist nicht leicht, aber manchmal sind sie ganz in der Nähe und wollen nur entdeckt werden! Eine kleine aufgeweckte Elfe kann dabei ganz schön hilfreich sein.
»Pippa spielt noch mit Puppen«, ruft Pippas nervige Banknachbarin Inga ganz laut in die Klasse, als sie Emilia in Pippas Ranzen entdeckt. Elfe Emilia bringt Pippa auf die Senf-im-Schuh-Rache. Blöderweise wird Pippa dabei von ihrer Lehrerin ertappt. Zur Strafe soll Pippa etwas Nettes für Inga tun und Inga für Pippa. Als beide einen Käsekuchen mitbringen, kommt es in der Klasse zur großen Kuchenschlacht und zum Glück auch bald zur großen Versöhnung …

Bewertung

Pippa ist neuneinhalb Jahre alt und hat ein großes Geheimnis; sie hat eine Puppe Emilia, die in Wirklichkeit eine Elfe ist. Als Pippa eines Morgens verschläft, muss sie sich beeilen. Fast hätte sie die Deutschhausaufgabe vergessen. Sie sollte doch irgendetwas mitbringen, das mit Freundschaft zu tun hat. Emilia hat es mitbekommen und schlüpft unbemerkt in Pippas Ranzen. Endlich in der Schule angekommen schimpft die Lehrerin mit ihr, weil sie zu spät gekommen ist. Und dann zieht die blöde Inga Emilia aus Pippas Tasche und die ganze Klasse lacht Pippa aus, weil sie noch mit Puppen spielen würde. Ein paar Tage später beim Sport will sich Pippa bei Inga rächen, aber die Lehrerin bemerkt es und gibt Inga und Pippa eine Strafaufgabe auf. Sie sollen etwas Schönes für die jeweils andere machen. Als ob das noch nicht schlimm genug wäre, verkracht sich Pippa auch noch mit Emilia. Alles ist blöd, keiner hat Zeit für sie, ihre Mutter muss ins Krankenhaus zu Pippas Bruder Jannick. Und Pippas Vater ist auch nicht da, der ist auf Klassenfahrt. Es ist keiner da mit dem sie reden kann, da ruft sie Anna-Lena an, ihre beste Freundin von früher, bevor sie umgezogen sind. Doch auch die Freundschaft ist nicht mehr das gleiche wie früher. Da kommt Pippa die Idee, sie könnte für Inga einen Käsekuchen backen. Am nächsten Morgen kommt auch Inga mit einem Käsekuchen in die Schule, aber den hat ihre Haushälterin gebacken. Inga und Pippa zicken sich weiter an und die Situation eskaliert so weit bis die ganze Klasse eine Käsekuchenschlacht macht. Schlimmer geht´s nicht, oder?
Die Geschichte ist in 14 Kapiteln auf 217 Seiten geschrieben. In jedem Kapitel gibt es ein bis zwei schöne schwarz-weiß Zeichnungen von Regina Kehn, passend zum Text. Pippa hat es eigentlich gut, so eine Elfe zu haben, so ist sie nie alleine. Doch mit Emilia ist es nicht immer leicht. Ich finde, es ist eine schöne Geschichte über die Freundschaft, und ich denke es ist für Mädchen ab sechs bis sieben Jahre zum Vorgelesen bekommen geeignet. Ich vergebe 4 Sterne.
Isabelle H. (11) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Freundschaft