Kinderbücher  >  Reihen & Serien
Plötzlich Zombie von Lubar, David, Kinderbücher, Reihen & Serien, Humor

Plötzlich Zombie

Hier ist was faul!

Lubar, David

Übersetzung: Schneider, Bernhard

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Baumhaus

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783833900693

Inhalt

Der 12-jährige Nathan Abercrombie hat sich mittlerweile an sein Zombie-Dasein gewöhnt und auch schon einen Plan, wie er es nutzen kann: Er will Superheld werden! Schließlich kann ihm niemand Schmerzen zufügen, höchstens mal ein Ohr oder ein Bein abreißen ...
Allerdings hat auch der Zombie-Alltag seine Tücken. Vor seinen Eltern muss er geheim halten, dass er weder isst, noch schläft, noch atmet. Beim Sportunterricht muss er aufpassen, dass ihm nicht versehentlich Körperteile abhanden kommen. Und dann merkt er auch noch, dass ihm nachspioniert wird! Ist ihm etwa jemand auf die Schliche gekommen? Das wird Nathan-Superheld schon rausfinden ...

Bewertung

Nathan hatte sich daran gewöhnt, dass er ein Zombie ist. Er hat auch einen Plan es zu nutzen. Er will Superheld werden, denn es kann ihm niemand Schmerzen zufügen. Doch leider hat das Zombiedasein auch seine Tücken, z.B. muss er es vor seinen Eltern geheim halten. Außerdem merkt er, dass ihm nachspioniert wird. Die Verfolger wollen ihn als Spion anwerben. Meint die BUM es ehrlich mit ihm?
Besonders nett war, wenn er nachts nicht schlief, er im Internet surfen konnte, Hausaufgaben machen und in den Schulbüchern vor lesen konnte. Auch die Diskussionen und Tests mit seinem Sportlehrer finde ich lustig. Diese Fantasie-Faul-Geschichte ist für 10-12-jährige Kinder. Es wird sehr anschaulich erzählt, wenn Nathan ein Körperteil verliert und es wieder anklebt. Das Ganze wird mit schwarz/weiß Illustrationen vervollständigt. Da er so tolle neue Dinge kann, wird er als Spion angeworben. Manche der Erlebnisse fände ich für mich auch toll, z.B. nachts am Computer hocken und surfen. Allerdings sollte ich trotzdem noch schlafen können. Wenn das Essen nicht so toll ist, wäre es auch gut nicht essen zu müssen. Die drei Freunde Nathan, Mookie und Abigail haben mal wieder bewiesen, was für ein tolles Team sie sind, obwohl sie nicht die Coolsten der Schule sind und eigentlich sehr unterschiedliche Kinder sind.
Die Geschichte ist empfehlenswert, ich habe sie gerne gelesen und vergebe 4 Sterne.
Tobias Bosch (8) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Humor