Bilderbücher  >  Wimmelbilderbücher
Planet Willi von Müller, Birte, Bilderbücher, Wimmelbilderbücher, Anders sein

Planet Willi

Müller, Birte

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Klett Kinderbuch

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783941411647

Inhalt

Dieses Bilderbuch strotzt vor Energie! So wie Willi. Willi kommt von einem fremden Planeten. Auf Willis Planet ist einiges anders als bei uns. Willi zeigt uns, was ihm wichtig ist, was er liebt und auch, was er nicht mag. Wir sehen unsere vermeintlich „normale“ Welt mit seinen Augen und fühlen sie mit seinen Sinnen, wir spüren seine Lebenslust. Ganz klar: Dieses Leben ist schön und wild und bunt und laut!
Birte Müller zeigt mit klaren Worten und starken Bildern, wie ihr Sohn Willi die Welt erobert.

Bewertung

Da, wo Willi herkommt, gibt es keine Krankheiten. Klingt erstmal gut, heißt aber im Klartext: auch keine Abwehrkräfte. Nun ist Willi hier auf der Erde und muss sehen, wie er klarkommt. Er liebt es, mit allen Menschen zu kuscheln, weil das auf seinem Planeten so üblich ist, er liebt es, laute Musik zu machen. Zurückweisung kann er nicht verstehen, wie er so manches nicht versteht, was Menschen hier so sagen.
Willi ist ein kleiner Außerirdischer. So erzählt seine Mutter es im Freundeskreis, um das Wort "besonders" oder gar "behindert" nicht verwenden zu müssen. Ein Euphemismus, der den erwachsenen Leser sehr berührt, sieht er doch, wieviel Angst und Ernst hinter den lustigen und bunt illustrierten Kapiteln steckt. Besonders, wenn es heißt, dass nicht auszuschließen ist, dass es Willi bei uns auf Dauer nicht gefällt, und dass er seine Rakete sucht, um wieder heimzufliegen, zu seinem Planeten, auf dem alle zusammen kuscheln, ohne dass sich jemand dran stört, und wo einen niemand zwingt, etwas zu essen.
Birte Müller schreibt und malt in "Planet Willi" die Geschichte ihres eigenen Sohnes, nach dessen Geburt vieles in ihrem Leben erstmal vollkommen durcheinander geraten ist. Das Bild vom "Außerirdischen" hat ihr damals geholfen, Willis Andersartigkeit zu verstehen und weiterzuvermitteln. Dass daraus ein Buch geworden ist, war so eigentlich gar nicht geplant - aber wie gut, dass sie dem Drängen der Verlegerin nachgegeben hat!! Birte Müller schreibt keine durchgehende Geschichte, sondern setzt lauter kleine Szenen aus ihrem Alltag in kurze Kapitel und farbenfrohe, sehr zweidimensional wirkende Bilder um, die nahe am kindlichen Zeichnen sind.
"Planet Willi" hilft mir, meinen Kindern von anderen Kindern zu erzählen, die nicht das Glück haben, vollkommen gesund zu sein. Es hilft mir, ihnen Berührungsängste zu nehmen, und ihnen gleichzeitig zu sagen, dass Anstarren nicht so nett ist. Lieber kann man doch hingehen und "hallo" sagen. Dass es im Vor- und Nachsatz Gebärdenzeichnungen gibt, die dabei uns helfen können, mit anderen "Außerirdischen" in Kontakt zu kommen, ist dabei ein großes Plus.
Kein Buch, das man bequem mal eben lesen kann, sondern eines, das Kinder dazu anregt, ganz viele Fragen zu stellen. Ich finde es großartig! Maren Bonacker :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Anders sein