Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Ponderosa von Sieben, Michael, Jugendbücher, Aus dem Leben, Erwachsenwerden, Freundschaft

Ponderosa

Sieben, Michael

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Carlsen

Empfohlen ab: 13 Jahre

ISBN: 9783551583468

Inhalt

Ponderosa. So nennen Kris, Josie und Juri die verlassene Hütte am Rand der Siedlung. Sie ist ihr geheimer Ort, schon seit Jahren. Hier können die Freunde reden. Rauchen. Die Matratze auf den Hügel ziehen und einfach in den Himmel starren. Alles ist gut, findet Kris. Nichts muss sich ändern.

Und doch fühlt es sich anders an, seit kurzem. Wenn er an Josie denkt, ist da etwas Neues. Wenn er mit Juri redet, hakt es einfach nur. Vor allem seit sie versuchen, Josies verschwundenen Nachbarn aufzuspüren. Als Kris durch Zufall mehr über den Alten erfährt, geht er der Sache nach - allein. Und bringt damit Ereignisse ins Rollen, die wirklich alles verändern. Unwiderruflich.

Bewertung

Seit einigen Jahren treffen sich die drei Freunde Kris, Juri und Josie in der von ihnen als "Ponderosa" bezeichneten geheimen Hütte im Wald. Bei gutem Wetter ziehen die drei Freunde eine alte Matratze auf den Aussichtshügel. Eines Tages verschwindet der geheimnisvolle Nachbar von Josie, der von allen Münze genannt wird. Viele halten ihn für durchgeknallt. Außerdem entwickelt Kris irgendwelche komischen Gefühle gegenüber Josie und Juri, die er aber nicht zuordnen kann. Alleine macht er sich auf die Suche nach Münze und verwickelt sich immer mehr in irgendwelche komischen Sachen...

 

Mit dem 2016 von dem Carlsen Verlag veröffentlichten Buch "Ponderosa" hat Michael Sieben ein Wunderwerk geschrieben. Auf 217 Seiten fasst er eine Kriminalgeschichte und einen Jugendroman zusammen, und zwar so geschickt, dass man kaum merkt, dass es eine einzige Geschichte ist. Allerdings ist es nicht so, dass es aus unterschiedlichen Perspektiven geschrieben wurde, sondern, dass alles aus Kris` Sicht in Ich-Form geschrieben wurde,  wodurch es sich anfühlt, als würde man ein Tagebuch lesen. Total geflasht hat mich die Spannung, die dadurch erzeugt wird, dass er in der einen Szene noch mit Juri und Josie abhängt, auf der nächsten Seite sich aber wieder um Münzes Verschwinden kümmert.

Das Cover des Buches hat einen grünen Hintergrund auf den mit schwarzer Schrift groß der Buchtitel geschrieben steht. Unten ist ein schwarzer Streifen, auf dem drei Figuren abgebildet sind, welche höchstwahrscheinlich die drei Freunde Josie, Juri und Kris darstellen sollen.

 

Ich gebe diesem bombastischen Kriminal-/Jugendroman 5 von 5 möglichen Sternen und ich würde noch mehr geben, wenn ich es könnte!

 

Paul Kistner (13) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Erwachsenwerden, Freundschaft