Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Prinzessin Vivi und die wilden Räuber von Englert, Sylvia  /  Abedi, Isabel, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Humor

Prinzessin Vivi und die wilden Räuber

Englert, Sylvia , Abedi, Isabel / Müller-Nutz, Bettina

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2008

Verlag: ArsEdition

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783760726199

Inhalt

In der Räuberbande um Hauptmann Glatze herrscht Flaute – dringend muss Beute her! Doch die schlaue Prinzessin Vivi zu entführen war keine gute Idee. Denn Vivi hat ihren eigenen Kopf: Kaum ist sie in Gefangenschaft, schon führt sie die Räuber fröhlich an der Nase herum. Was haben die sich da nur eingebrockt? Das kann ja heiter werden!

Bewertung

Meine beiden Töchter und ich sind so gar keine Anhänger von Prinzessinnen. Deswegen haben wir alle drei mit sehr skeptischem Blick dieses Buch in die Hand genommen. Als ich sah, dass es von Isabel Abedi geschrieben ist, war ich schon aufgeschlossener. Während des Lesens habe ich viel und laut gelacht. Meine Töchter wollten es dann auch schnell haben und sie waren genau so begeistert wie ich.
Prinzessin Vivi ist ein ganz schön raffiniertes Mädchen. Sie wird von Räubern entführt, denn die wollen Lösegeld erpressen. Da sie weder Lesen noch Schreiben können, lassen sie den Erpresserbrief von Vivi schreiben. Ein großer Fehler!! Denn Vivi findet es bei den Räubern super. Deswegen steht in ihrem Erpresserbrief auch nichts von Lösegeld, sondern dass es ihr sehr gut gehe und sich niemand zu sorgen braucht. Vivi wird den Räubern aber bald zur Last und schließlich sind sie froh, als Vivi endlich wieder nach Hause geht.
Dieses Bilderbuch beinhaltet viel Text und sehr schöne Bilder. Uns gefallen witzige Bücher immer sehr, und dieses Buch gehört dazu. Es bedient mal nicht die üblichen Klischees. Wir vergeben 5 Sterne.
Anja Nover - Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Humor