Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Ramas Flucht von Ruurs, Margriet / Badr, Nizar Ali, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Aus dem Leben, Außergewöhnliches

Ramas Flucht

Deutsch-arabische Ausgabe

Ruurs, Margriet , Badr, Nizar Ali

Übersetzung: Günther, Ulli und Herbert , Raheem, Falah

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Gerstenberg

Empfohlen ab: 5 Jahre

ISBN: 9783836959735

Inhalt

Rama und ihr Bruder Sami spielten mit ihren Freunden, lachten, rannten über Sand und Steine, frei wie Vögel. Ihr Vater arbeitete auf dem Feld und der Großvater fing Fische. Doch das war früher. Dann kam der Krieg. Die Vögel hörten auf zu singen und die Menschen gingen fort aus dem Dorf. Wenige erst, dann immer mehr, ein ganzer Strom. Eines Tages ist es so weit: Ramas Familie schließt sich dem Strom der Flüchtenden an. Sie gehen, immer weiter und weiter, bis sie schließlich in ein Boot steigen, das sie übers Meer bringt.

 

Der syrische Künstler Nizar Ali Badr bringt Steine zum Reden. Seine ausdrucksstarken und berührenden Steinbilder erzählen Geschichten von Flucht, Angst und großem Leid, aber auch von Menschlichkeit, Freude und Hoffnung.

Bewertung

Ein Zufallsfund im Internet sorgte für die Entstehung dieses Bilderbuches. Margriet Ruurs stieß auf ein Steinbild von Nizar Ali Badr und war so berührt, dass sie versuchte, den Künstler zu kontaktieren. Nach einigem Hin und Her gelang es schließlich, gemeinsam ein Bilderbuchprojekt auf die Beine zu stellen, was umso beeindruckender ist, da Nizar Ali Badr weiter in Syrien, genauer gesagt in Latakia, lebt. Seine Eindrücke von der Situation im Land verarbeitet er mit den Steinbildern, die auch Ramas Flucht illustrieren.

 

Ruurs Verwunderung darüber, dass die Formationen von Steinen, die Badr schafft, einen berühren, kann hier nur geteilt werden. Die unterschiedlichsten Farben und Formen treffen hier zusammen und werden zu Familien, die gebeugt von schweren Lasten ihre Heimat verlassen. Zu Kindern, die Angst haben, in viel zu kleinen Booten das Meer zu überqueren. Zu Blumen, die neue Hoffnungsschimmer verbreiten.

Der ruhige und einfühlsame Text, den Ruurs zu Badrs Werken verfasst hat, erzählt die Geschichte von Rama und ihrem Bruder Sami. Davon, wie auch sie irgendwann ihr Dorf verlassen und ein neues Zuhause suchen und finden. Es ist eine Geschichte von Loslassen und Verzichten. Von Sorgen und Angst. Aber auch vom Ankommen und Geborgenheit in der Familie. Das Buch ist zweisprachig, sowohl auf Arabisch als auch auf Deutsch abgedruckt und ermöglicht so die Arbeit mit mehrsprachigen Gruppen. Die Steinbilder Badrs könnten dabei auch zu einem ganz neuen kreativen Umgang mit dem Thema Flucht anregen.

 

Ramas Flucht ist sicherlich ein besonderes Buch. Die Steinbilder biedern sich dem Auge nicht sofort an, sie sind eben nicht flauschig und bunt. Umso empfehlenswerter ist dieses Buch für alle, die Lust auf die Auseinandersetzung mit ernsten Themen und ungewöhnlichen Darstellungsformen haben.

 

Saskia Geisler :: Redaktion Buecherkinder.de
 

Themen: Aus dem Leben, Außergewöhnliches