Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Robinson Crusoe von Defoe, Daniel / Vergne, Jean-Christophe, Kinderbücher, Kinderliteratur, Klassiker

Robinson Crusoe

Brockhaus Literaturcomics

Defoe, Daniel , Vergne, Jean-Christophe

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Brockhaus

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783577074377

Inhalt

Der junge Robinson Crusoe strandet nach einem Schiffbruch als einziger Überlebender auf einer einsamen Insel. Nach und nach baut er sich dort eine eigene Welt auf. Er errichtet eine Hütte, baut Getreide an, stellt Kleidung und Werkzeuge her. Daniel Defoe erzählt in seinem tagebuchähnlichen Bericht von der Überlebensfähigkeit des Menschen und stellt in komprimierter Form die Kulturentwicklung der Menschheit dar.

Bewertung

Im dem Comic-Klassiker lesen wir von Robinson Crusoe, einem Sohn aus reicher Familie. Er möchte keinen langweiligen Beruf, sondern die Welt erkunden. Sein Vater rät ihm davon ab, da er bereits einen Sohn auf See verloren hat. Aber Robinsons Abenteuerlust ist zu groß, er fährt trotzdem. Während seiner Reisen ist er geschäftlich sehr erfolgreich und unterhält unter anderem einige Bananenplantagen. Eines Tages geschieht, was der Vater befürchtete: Robinson erleidet Schiffbruch. Er rudert auf die nächste Insel und muss sich dort ohne Zivilisation durchschlagen.
Ich fand die Illustrationen von Jean-Christoph Vergne gut, die Bildreihenfolge ist verständlich und die Textstellen meistens logisch aneinandergereiht. Manchmal musste ich die richtige Anschlussstelle suchen. Die Schrift, sowie deren Größe empfand ich als genau richtig. Die Sprechblasenschrift sieht aus, als hätte sie jemand per Hand geschrieben.
Auf diese Comic-Art habe ich recht schnell einen "Klassiker" gelesen und hatte dabei viel Spaß. Sicherlich werde ich diesen Comic auch nochmals lesen.
Hinten im Anhang findet man Erklärungen und Wissenswertes zur Originalerzählung. Das Buch erhält von mir 4 gute Sterne.
Ian R. (11) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Klassiker