Jugendbücher  >  Krimi & Thriller
Ruf der verlorenen Seelen von Derting, Kimberly, Jugendbücher, Krimi & Thriller, Spannung

Ruf der verlorenen Seelen

Bodyfinder II

Derting, Kimberly

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Coppenrath

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783649601494

Inhalt

Als Violet die Leiche eines ermordeten Jungen entdeckt, zieht sie unweigerlich die Aufmerksamkeit des FBI auf sich. Nur widerstrebend bietet sie ihre Unterstützung bei den Ermittlungen an. Sie weiß, dass sie mit äußerster Vorsicht vorgehen muss, um ihre Gabe, die Aura der Toten wahrzunehmen, geheim zu halten. Doch schon bald geht es um sehr viel mehr: Ihre Beziehung zu Jay ist in Gefahr ... und ihr Leben.

Bewertung

Violet Ambrose, das Mädchen, dass die Gabe besitzt, die Aura und das Echo der Toten und deren Mörder zu erkennen, hat mittlerweile etwas Ruhe gefunden ... und doch hadert sie mit ihrem Geheimnis. Lediglich ihrem festen und immer noch besten Freund Jay kann sie alles anvertrauen, denn er fängt sie in allem auf und zusammen haben sie auch die schreckliche Mordserie vor einigen Monaten halbwegs verkraftet.
Und doch ist die Angst, wieder einen Mörder auf sie aufmerksam zu machen, allgegenwärtig. Besonders Jay hat die Rolle des Beschützers verinnerlicht und weicht nicht von Violets Seite. Diese schätzt sich glücklich, einen so beliebten und wundervollen Freund an ihrer Seite zu haben. Doch dann wird Violet erneut gerufen und weiß, dass es der Ruf einer ermordeten Seele ist. Heimlich alamiert sie die Polizei - wird aber aufgrund von Ton- und Videoaufnahmen enttarnt. Somit taucht mit der Leiche eines Jungen, eine engagierte und ehrgeizige FBI-Ermittlerin, Sara Priest, auf und mit ihr viele Fragen ...
Kimberly Derting bietet mit "Bodyfinder 2 - Ruf der verlorenen Seelen" einen würdigen Nachfolger, der in Schreibweise, Unterhaltung und Spannung dem ersten in Nichts nachsteht.
Die Handlung ist ähnlich, denn wieder ist es ein Mord, der das dürftig normale Leben durcheinanderwirbelt, welches sich Violet mühsam bemüht aufzubauen. Auch weiß sie langsam nicht mehr, welche Entscheidungen für sie und ihre Umwelt die Besten sind und wären. Somit merkt man Violets Charakter schnell an, dass sie versucht reifer und erwachsener zu handeln, weil sie mehr darüber nachdenkt - nur eben leider nicht dann, wenn es wirklich darauf ankommt: Wenn sie den Ruf spürt...dann wird sie unbesonnen und rennt in ihr Unglück. Somit bietet sich aber auch die beste Rolle für Jay an, der alles tun würde um "seine" Violet zu beschützen und vor Unheil zu bewahren.
Ansonsten sind auch wieder die altbekannten Nebendarsteller vorhanden und runden die Geschichte ab. Die Handlung an sich ist unterbrochen durch kurze Kapitel oder Abschnitte, die die Gedanken und Gefühle einer unbekannten Person wiedergeben - meist in einer ängstlichen, bedrohlichen oder düsteren Stimmung.
Interessanterweise gibt es doch gewisse Parallelen zur Geschichte des ersten Bandes, jedoch fällt dies erst bei genauerem Rekapitulieren auf und stört den Lesefluss nicht. Zudem diese Punkte so gesetzt wurden, dass dennoch eine spannende, "neuartige" Handlung entstanden ist.
Das Buch lässt sich schnell lesen, da die Kapitel großzügig verteilt wurden und auch die Schriftgröße mehr als angenehm ist. Somit bietet "Ruf der Seelen", der zweite Band der "Bodyfinder"-Reihe von Kimberly Derting, einen gelungenen Nachfolger - und auch die Geschichte um Violet birgt noch viel Potential. Bleibt zu hoffen, dass die Autorin dieses genauso gut umsetzt, wie sie es in den ersten beiden Bänden getan hat.
Ein leichtes, packendes und fesselndes Buch - wunderbare Unterhaltung!
Lisa Scholl :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung