Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Salon Salami. Einer ist immer besonders. von Tienti, Benjamin, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer, Alltag & Familie

Salon Salami. Einer ist immer besonders.

Tienti, Benjamin / Jung, Barbara

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Dressler

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783791500478

Inhalt

Tja, manchmal ist das Leben etwas bunter: Hani Salmani (nein, nicht Salami) ist zwölf, hat einen kleinen Bruder, ihre Mama ist verschwunden und ihr Papa schneidet im Friseursalon von Onkel Ibo Haare, während der krummen Geschäften nachgeht. Als Hani herausfindet, dass ihre Mama im Gefängnis sitzt und Onkel Ibo wohl schuld daran ist, fasst sie einen verrückten Plan. Zum Glück hilft ihr Sozialarbeiterin Mira, und am Ende ist im Salon Salami-Salmani alles (fast) wieder paletti.

Bewertung

In den Sommerferien freuen sich andere Kinder auf wochenlange Freiheit, gehen ins Schwimmbad oder fahren in den Urlaub. Die zwölfjährige Hani Salmani – ja, ihr könnt euch sicher denken, welchen Spitznamen sie verpasst bekommen hat – versucht, eine Bank zu überfallen – weil sie unbedingt ins Gefängnis möchte. Das klingt vielleicht schräg, hat aber einen ernsten Hintergrund: Hani hat herausgefunden, dass ihre Mama nicht einfach verreist ist, wie ihr Papa das behauptet, sondern tatsächlich hinter Gittern sitzt! Wie es dazu gekommen ist und was der Friseursalon ihres Onkels Ibo damit zu tun hat, das will Hani herausfinden ...

 

Hanis Papa ist Friseur, und er schneidet von früh bis spät Kunden im Salon ihres Onkels Ibo die Haare. Hanis Mama arbeitet im Altenheim, und als ihr Papa eines Tages Hani und ihren kleinen Bruder Moma erzählt, sie habe beruflich wegfahren müssen, glauben die beiden das anfangs auch. Dann aber findet Hani einen Brief aus der Justizvollzugsanstalt, und sie ist ebenso entsetzt wie entschlossen, herauszufinden, was Vater und Onkel ihr verschweigen. Beinahe ist es ein Glück, dass der geplante Banküberfall sie mit der jungen Sozialarbeiterin Mira zusammenbringt. Denn Mira ist ebenso neugierig und hält ganz und gar zu Hani. Gemeinsam kommen die beiden dahinter, dass Onkel Ibo den Friseursalon auch für krumme Geschäfte nutzt und Hanis Mama unglücklich zwischen die Fronten geraten ist. Aber Hani wäre nicht Hani, wenn sie nun nicht alle Hebel in Bewegung setzen würde, um dieses Schlamassel wieder in Ordnung zu bringen. Ob am Ende im Salon Salami wieder alles paletti ist?

 

Eine abenteuerliche Geschichte mit liebenswert schrägen Figuren, einer turbulenten, bei aller Dramatik aber auch hochgradig witzigen Handlung und mehr als nur einem Spritzer Originalität – wer auf der Suche nach augenzwinkernder, aber keineswegs oberflächlicher Schmökerlektüre ist, ist bei den Salamis – ach was, natürlich Salmanis – genau richtig!

 

Fabienne Pfeiffer :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Alltag & Familie