Jugendbücher  >  Fantasy
Schattenschwingen von Heitmann, Tanja, Jugendbücher, Fantasy, Liebe

Schattenschwingen

Heitmann, Tanja

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: cbt

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783570160671

Inhalt

Seit langem ist Mila von Samuel, dem besten Freund ihres älteren Bruders Rufus, fasziniert. Bannte sie zuerst nur seine ungewöhnliche Ausstrahlung, so kommt kurz vor ihrem sechzehnten Geburtstag eine ganz andere Art der Verzauberung hinzu: Mila verliebt sich in Sam. Und er scheint ihre Gefühle zu erwidern. Doch gerade als sich die beiden näherkommen, passiert etwas Schreckliches. Sam verschwindet und Rufus, der in jener Nacht mit seinem Freund zusammengewesen war, kann sich nur schemenhaft erinnern. Ist Sam von der Klippe gestürzt?
Während alle anderen vom Tod des Jungen überzeugt sind, glaubt Mila, dass Sam noch lebt. Und tatsächlich: An ihrem Geburtstag steht er wieder vor ihr – doch er ist nicht mehr der, der er einmal war. Sam ist eine Schattenschwinge geworden, ein engelsgleiches Wesen – und nur aus Liebe zu Mila ist er in die Welt der Menschen zurückgekehrt ...

Bewertung

Mila ist seit ihrem 11. Lebensjahr schon vom besten Freund ihres Bruders, Sam, fasziniert. Eigentlich scheint er unerreichbar, doch kurz vor ihrem 16. Geburtstag spricht er sie an und sie kommen sich näher. Allerdings wird ihr Glück schnell getrübt, denn Sam scheint bei einem Sturz von den Klippen gestorben zu sein, aber seine Leiche wird nicht gefunden und Mila ist sich sicher, dass er noch lebt. Als die Sommerferien anfangen geht ihr Bruder auf Rucksacktour und Milas beste Freundin Lena zieht zu ihr. Als ihr Geburtstag dann gekommen ist, entscheiden sich Mila und Lena auf eine Strandparty zu gehen. Irgendwann spürt Mila eine ungewöhnliche Anziehung der Klippen. Als sie dann am Meer bei den Klippen steht, hört sie auf einmal Sams Stimme, als sie sich umdreht glaubt sie zuerst verrückt zu sein und zu halluzinieren. Doch er ist es Wirklich, nur darf niemand erfahren, dass er nicht tot ist, denn er ist kein Mensch mehr. Er ist eine Schattenschwinge, ein Wesen mit Flügeln, das in einer anderen Welt lebt, in der Sphäre. Doch trotz allem, liebt Mila ihn. Zuerst scheint es gut zu gehen ein Leben in beiden Welten, doch bald gibt es Ärger, Asami, eine mächtige Schattenschwinge will nicht das Sam wechselt, sonder das er für immer in der Sphäre bleibt, oder wieder in die Menschenwelt wechselt. Als es zu einem Tribunal aller Schattenschwingen kommt, droht ihnen allen eine Gefahr von der sie nichts ahnen.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen, es war romantisch und spannend, etwas schade war, dass am Schluss schon ein Teil vom 2. Band enthüllt wurde. Trotzdem kann man sich auf die beiden weiteren Teile wirklich freuen. Das Buch ist ein Volltreffer für alle Liebhaber von Fantasy- und Liebesromanen. Ich vergebe 4 Sterne und empfehle es ab 13 Jahren.
Corinna Bögl (16 Jahre) – Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Liebe