Kinderbücher  >  Reihen & Serien
Schule der Magier von Neff, Henry H., Kinderbücher, Reihen & Serien, Magie

Schule der Magier

Das geheime Portal, Bd. 1

Neff, Henry H.

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2008

Verlag: cbj

Empfohlen ab: 11 Jahre

ISBN: 9783570134405

Inhalt

Als Max bei einem Museumsbesuch einen geheimnisvollen Wandteppich entdeckt, der merkwürdig leuchtet, nimmt sein Leben eine dramatische Wendung: Er erfährt, dass er zu den Wenigen gehört, die über magische Kräfte verfügen, und aufgenommen wird in die geheime Schule der Magier. Als Max und sein Freund David die Geheimnisse der altehrwürdigen Schule erkunden, machen sie eine furchtbare Entdeckung: Astaroth, der Anführer der bösen Mächte, lebt seit Hunderten von Jahren in einem alten Bild Rembrandts gefangen. Und seine Helfer scheuen vor keiner Untat zurück, ihn zu befreien – auch nicht vor dunkelster Magie ...

Lesen Sie im Buch!

Bewertung

Als eines Tages Max McDaniels mit seinem Vater einen Ausflug in ein Kunstmuseum macht und in einem geheimnisvollen Raum einen merkwürdig leuchtenden Wandteppich entdeckt, verändert sich sein Leben vollkommen. In einem Brief, den er bei seiner Rückkehr nach Hause findet, steht, er verfüge über magische Kräfte und ein Anwerber würde am nächsten Tag zu ihm kommen, um ein paar Tests zu machen. Tatsächlich erscheint der Mann, aber zuvor erlebt er eine böse Überraschung. Max besteht die Tests und wird an die "Rowan Akademie" angenommen. Dort wird er mit seinem Freund David und anderen Klassenkameraden viel erleben, aber das Schwierigste steht ihm noch bevor: die Schule vor den bösen Mächten zu retten.
"Die Schule der Magier" ist ein sehr spannendes und interessantes Buch, das den Leser in eine magische, geheimnisvolle Welt versetzt. Gerne möchte ich auch den zweiten Teil lesen. Ich empfehle es auf jeden Fall weiter. Ich vergebe 5 Sterne.
Daria Bak (13 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Der Junge Max findet in einem Museum einen geheimen Raum. In diesem Raum ist ein leuchtender Wandteppich mit merkwürdigen Bildern. Aber später ist der Raum verschwunden. Und dann findet er auch noch auf der Rückfahrt vom Museum einen Brief. Darin steht, dass er alte Magie in sich trägt und dass am nächsten Tag ein Anwerber kommen würde, der einige Tests mit ihm durchführen würde. Am nächsten Tag kommen sogar schon zwei Menschen, die ihn testen wollen. Leider ist einer davon falsch. Aber er kann im letzten Moment gerettet werden. Und als er beim richtigen Anwerber die Tests bestanden hat, kommt er auf die Rowan-Akademie. Rowan ist fast eine ganz normale Schule. Es gibt Fächer wie Mathe und Fremdsprachen. Aber auch eins wie Magie. Auf dieser Schule lernen die Kinder auch den Umgang mit magischen Wesen. Aber diese Schule wird von bösen Mächten bedroht. Also versucht Max mit seinen eher mageren Kenntnissen von Magie die Schule zu retten.
Das ist ein tolles Buch. Die Mischung aus Zauber- und Menschenwelt gefällt mir besonders. Da das Rätsel erst am Ende gelöst wurde, blieb es auch immer spannend. Henry H. Neff hat aber auch viele spaßige Einlagen eingebracht. Dieses Buch hat große Ähnlichkeit mit der Harry-Potter-Reihe von J. K. Rowling. Ich würde auch gerne die nächsten Bände lesen. Es ist ab 11 Jahren zu empfehlen und ich vergebe 5 Sterne.
Christopher Koßmann (12 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Max Mc Daniels bekommt eines Tages einen Brief von der Rowan Akademie, der Schule für Magier. Danach soll er zukünftig lernen mit Magie umzugehen. Doch schon bald merkt Max, dass etwas nicht stimmt. Es tauchen Vies auf, das sind Gestaltenwandler, die zwischen wolfsartigen Wesen und Menschengestalt hin- und herwechseln können. Als Max gerade eine Strafe absitzt wird er von ihnen entführt. Die dunkle Seite braucht sein Blut zum Mischen eines Zaubertranks.
Das Buch ist teilweise spannend geschrieben, aber streckenweise auch langatmig. Insgesamt ist es eher für ausdauernde Leser geeignet. Ich vergebe 3 Sterne.
Lea Dörfler (10 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Magie