Jugendbücher  >  Krimi & Thriller
Scorpia von Horowitz, Anthony, Jugendbücher, Krimi & Thriller, Spannung

Scorpia

Reihe: Alex Rider

Horowitz, Anthony

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2007

Verlag: Ravensburger

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783473352708

Inhalt

Auf der Suche nach seiner Vergangenheit irrt MI6-Agent Alex Rider durch Venedig. Als er erfährt, wer den Tod seines Vaters zu verantworten hat, bricht für ihn eine Welt zusammen. Alex beschließt, seinen Vater zu rächen. Er schließt sich der internationalen Terrororganisation Scorpia an. Damit wird er Teil eines bestialischen Plans.

Bewertung

Der 14-jährige Alex Rider muss es schaffen ein Doppelleben zu führen. Zum einen ist er ein elternloser Schüler, zum anderen ein MI6-Agent. Alles ändert sich für ihn als er erfährt, dass sein verstorbener Vater ein hochtalentierter Killer von Scorpia, einer großen internationalen Terrororganisation, gewesen sein soll. Angeblich wurde er dann vom MI6 ermordet. Alex setzt alles daran mehr über den Tod von John Rider zu erfahren, weshalb ihm die Klassenfahrt nach Venedig gerade recht kommt, um auf eigene Faust nach der skrupellosen Scorpia Organisation zu suchen...
Mit seinem Buch "Scorpia" hat Anthony Horowitz einen weiteren wunderbar spannenden und lebendig geschriebenen Fall für den Nachwuchs-MI6-Agenten Alex Rider geschaffen. Der Leser bleibt bis zum Schluss von Alex’ spannender Geschichte gefesselt. Meiner Meinung nach muss man die vorhergegangenen Bände nicht unbedingt gelesen haben, um die Geschichte zu verstehen. (Ich zumindest kam gut zurecht.) Ich vergebe 5 Sterne.
Robert Diermann (16 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Scorpia ist der 5. Band einer Serie von Spionageromanen, die sich um den 14-jährigen Alex Rider drehen. Trotz seiner Jugend ist er schon Agent beim britischen Geheimdienst MI 6. Auf der Suche nach der Wahrheit über die Vergangenheit seiner verstorbenen Eltern gelangt er nach Venedig und stößt auf die internationale Terrororganisation Scorpia, der sein Vater angehört haben soll. Alex lässt sich von der Organisation anwerben, die ihn zum Killer ausbilden will. Doch Alex bekommt immer mehr Zweifel und weiß schließlich nicht mehr, wem er vertrauen kann.
Nachdem die Geschichte etwas schleppend in Gang kommt, gerät Alex von einer gefährlichen Situation in die nächste. Die Story enthält alles, was Spannung erzeugt: Verfolgungsjagden, Intrigen, Verrat, lebensgefährliche, ausweglos erscheinende Situationen.
Das Buch bekommt von mir 4 Sterne und ist für Kinder ab 10 Jahren geeignet.
Jan Uecker (10 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Scorpia ist ein erneutes Abenteuer von Alex Rider. Alex ist 14 und arbeitet beim MI6. Diesmal hat er es mit der Terrororganisation Scorpia zu tun, die für Geld alles macht. Alex verstorbener Vater hatte wahrscheinlich mit dieser Organisation zu tun. Alex stellt sich viele Fragen. War sein Vater wirklich ein Killer? Und wenn ja, welche Rolle hatte er bei Scorpia. Alex begibt sich nach Venedig, um mehr über Scorpia und seinen Vater herauszufinden. Erst einmal in Venedig angekommen, wird Alex in ein Projekt hereingezogen, dass eine Gefahr für ganz London darstellt ...
Das neue Abenteuer von Alex Rider ist mal wieder gut gelungen. Es ist spannend, actionreich und Alex Rider ist mal wieder total cool. Das Buch hat 313 Seiten und ist für Kids ab 12 Jahren zu empfehlen. Ich vergebe 4,5 Sterne.
Christopher Koßmann (12 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung