Kinderbücher  >  Sachbücher
Scott und Amundsen von Nielsen, Maja, Kinderbücher, Sachbücher, Biografie

Scott und Amundsen

Das Rennen zum Südpol

Nielsen, Maja

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2007

Verlag: Gerstenberg

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783806748383

Inhalt

Der dramatische Wettlauf zwischen Robert Scott und Roald Amundsen zum Südpol wird in diesem Band packend nacherzählt. Arved Fuchs, der bekannte Abenteurer, berichtet der Autorin Maja Nielsen, dass der Pol auch heute noch nichts von seinem Schrecken und seiner Faszination verloren hat.

Die Antarktis – kälteste Region der Welt mit Temperaturen bis minus 90 Grad. Dieser lebensfeindliche Ort wird 1910 Schauplatz eines dramatischen Wettrennens. Der Engländer Robert Scott bricht auf, um als erster Mensch den Südpol zu erreichen. Erst unterwegs erfährt er, dass er einen Rivalen hat: den Norweger Roald Amundsen. Das ist der Auftakt zu einem dramatischen Wettlauf zwischen den beiden Männern, die nicht nur der persönliche Ehrgeiz antreibt: Sieg oder Niederlage ist eine Frage der nationalen Ehre ... Wie die Expeditionen verlaufen und wie dramatisch der Zweikampf schließlich endet, wird hier spannend nacherzählt.
Dass eine Expedition in die Antarktis auch heute noch eine echte Herausforderung an Mann und Material darstellt, schildert Arved Fuchs, der bekannte Abenteurer, in diesem Band aus eigener Erfahrung: Als bisher einziger Mensch hat er im selben Jahr sowohl den Nordpol als auch den Südpol zu Fuß erreicht – den Südpol gemeinsam mit Reinhold Messner.
Ein packend erzählter Text, viel Sachinformation, historisches Bildmaterial und spektakuläre neue Bilder aus dem Archiv von Arved Fuchs!

Bewertung

Das Buch "Scott und Amundsen - Das Rennen zum Südpol" der Reihe "Abenteuer & Wissen" schildert ausführlich den Wettlauf zwischen dem Engländer Scott und dem Norweger Amundsen, der 1911 zum bis dahin unbezwungenen Südpol stattfand.
Mir gefällt das Buch sehr gut, da es spannend wie ein Roman, aber zugleich auch informativ wie ein Sachbuch ist. Unter anderem wird noch über eine andere Südpolexpedition von Arved Fuchs und Reinhold Messner berichtet, die 1989 stattfand. So wird man sich den Fortschritten dieses Jahrhunderts besser bewusst und man kann sich die Schwierigkeit dieser ersten Eroberung des Südpols leichter vorstellen. Zudem gibt es viele kleine Info-Kästchen, die die vielen außergewöhnlichen Naturphänomene erläutern. Viele atemberaubende Fotos zeigen wie gefährlich und zugleich schön dieser Ort ist. Dieses Buch beweist wie interessant und fesselnd (ich habe es in einem Rutsch durchgelesen) ein Sachbuch sein kann. Zudem ist es eine großartige Möglichkeit sich neues Wissen anzueignen. Ich empfehle das Buch Jungen und Mädchen ab 12 Jahren.
Xueqian Chen (13 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Biografie