Jugendbücher  >  Fantasy
Seelen von Meyer, Stephenie, Jugendbücher, Fantasy, Liebe

Seelen

Das Buch zum Film

Meyer, Stephenie

Übersetzung: Diestelmeier, Katharina

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Carlsen

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783551312495

Inhalt

Sogenannte Seelen haben sich in den Körpern der Menschen eingenistet und ihre Kontrolle übernommen. Als die Rebellin Melanie von der Seele Wanda in Besitz genommen wird, setzt sie alles daran, nicht aus ihrem Körper verdrängt zu werden. Denn Melanie hat ein Ziel: Sie will ihren Geliebten Jared wiederfinden. Melanies Gefühle sind so stark, dass Wanda immer mehr in ihren Bann gerät und sich aufmacht einen Mann zu suchen, den sie nicht kennt. Und den sie dennoch zu lieben scheint, mit Körper, Geist und Seele ...

Bewertung

Die Erde in der Nahen Zukunft: die Menschheit wurde von einer Spezies überfallen, die die Körper der Menschen übernimmt, den so genannten Seelen. Eine Gattung aus hoch entwickelten intelligenten, aber nahezu körperlosen Wesen, die Planeten besetzen, auf denen es intelligentes Leben gibt und die Körper ihrer Wirte übernehmen, um in ihnen zu leben und das Leben dort besser zu machen. Denn für Seelen gilt Harmonie alles, es gibt keinen Krieg mehr, die Kriminalitätsrate ist gleich null, gegen nahezu alle Krankheiten wurde ein Heilmittel gefunden.
Doch die wenigen übrig gebliebenen Menschen halten die Seelen für Massenmörder, denn ist eine Seele erst einmal in einen Wirt implantiert, vertreibt sie dessen Bewusstsein und nur der leere Körper bleibt. Diese letzten Menschen werden von den Suchern verfolgt, Seelen, die für das Auftreiben der Wirtskörper verantwortlich sind.
Die zwanzigjährige Melanie ist einer dieser Menschen, bis sie gefangen und ihr eine Seele eingesetzt wird, die ihr Bewusstsein auslöschen und ihren Körper übernehmen soll, um ihr für die Sucher zu entlocken, wo die letzten Menschen sich aufhalten.
Doch Melanie wehrt sie gegen die Seele Wanda und versucht mit aller Macht ihr Geheimnis zu wahren, denn die letzten beiden Menschen von denen sie weiß sind Jamie, ihr kleiner Bruder und Jared, den sie liebt.
Wanda ist mit der neuen Situation völlig überfordert. Melanies Erinnerungen überfluten sie, sie kommt mit der Stimme in ihrem Kopf die ihr soviel Hass und Gewalt androht nicht klar. Und dann verliebt sich Wanda in Jared, den sie nur aus den Erinnerungen von Melanie kennt und plötzlich werden die beiden Verbündete. Eine überstürzte Flucht bringt die beiden auf die Spur eines Geheimnisses von dem nie auch nur eine von ihnen hätte träumen können ...
Mir hat das Buch Seelen extrem gut gefallen. Die Idee mit Wanda die Melanies Körper besetzt ist etwas völlig neues von dem ich bisher noch nie in dieser Form gelesen habe. Das Buch ist sehr spannend und detailliert geschrieben und die Autorin schafft es einen mit Wortgewandtheit und außergewöhnlichen Ideen zu fesseln. Selbst die Nebenfiguren sind sehr einfallsreich und mit interessanten, realistischen Hindergrundgeschichten gestaltet.
Obwohl die Besetzung der Menschheit einen der wichtigsten Aspekte in der Geschichte spielt, wird außerdem besonders die Beziehung zwischen Wanda, der Außerirdischen, und ihren Mitmenschen und vor allem auch Melanie beschrieben und wie sie langsam eine Beziehung zueinander aufbauen.
Das Buch bietet einige lustige Stellen, aber auch ergreifende, sehr traurige Momente in denen man sehr mit den Protagonisten mit leidet.
Das Buch hat 861 Seiten zusätzlich einem Zusatzkapitel. Ich würde es an Mädchen ebenso wie an Jungen empfehlen die mindestens 14 sind und gerne auch ein dickes Buch lesen. Nicht empfehlen würde ich es an unerfahrene Leser oder Leute die ein Buch für zwischendurch lesen möchten.
Ich vergebe 5 Sterne.
Annina Hacheney (14) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Liebe