Jugendbücher  >  Fantasy
Sephira - Ritter der Zeit von Bomann, Corina, Jugendbücher, Fantasy, Historie

Sephira - Ritter der Zeit

Das Blut der Ketzer

Bomann, Corina

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2011

Verlag: Ueberreuter

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783800055913

Inhalt

Die Sephira, eine Bruderschaft von Assassinen, sind auf der Flucht und mit ihnen die junge Laurina. Der rachsüchtige Emir Malkuth verfolgt sie – er will die endgültige Vernichtung der Bruderschaft. Obwohl so gut wie unsterblich, fürchten die Sephira den Emir. Das Schicksal der verfolgten Katharer bewegt sie dazu, nach Frankreich zu reisen, um ihnen beizustehen. Doch der Preis, den Laurina für diese Rettungsmission zahlen muss, scheint unerträglich hoch, denn ihr geliebter Gabriel geht bei der Schiffsreise über Bord.

Bewertung

Laurina gehört zu den zehn Assassinen, die der Bruderschaft "Sephira" angehören und die "Lamie", die sie unsterblich machen, erhalten hat. Vor langer Zeit trennte sich diese Bruderschaft vor ihrem ehemaligen Anführer Malkuth, da es diesem nur um Macht und Krieg ging. Als Sayd, der Anführer der "Sephira" eine Vision erhält, in der ein kleines Dorf in Gefahr ist, macht sich ein Teil sofort auf den Weg, um ihnen zu helfen, während sich ein anderer Teil auf den Weg nach Rom macht. Hier wollen sie sich an den Templern rächen, die vor langer Zeit die Familie von David, einem weiteren Assassinen, ausgelöscht haben. Ihr Erzfeind, Malkuth, gerät so jedoch auf die Spur der lang versteckten Bruderschaft, was ihnen noch zum Verhängnis wird ...
Ein historischer Roman aus dem Mittelalter mit viel Fantasie und in dem eine Menge Spannung geboten wird. Schon gleich am Anfang, mit dem Überfall auf das Haus von Laurina und Gabriel, ihrem Geliebten, wird der Leser an das Buch gefesselt und kann es nicht mehr aus den Händen legen. Entspannung gibt es erst ganz am Schluss, denn für Gefahr ist zumindest fast im gesamten Buch gesorgt. Der Schreibstil der Autorin ist sehr sachlich, wodurch das Buch manchmal zu informativ wirkt. Auch gibt es manchmal an den Haaren herbeigezogene Situationen, die aber nicht so handlungsentscheidend sind. Insgesamt eine durchaus kampfbetonte Geschichte mit zahlreichen Schlachten und folglich auch vielen Toten, weshalb ich es erst ab 14 Jahren empfehle. Ein meiner Meinung nach lesenswertes Buch, das von mir 4 Sterne bekommt.
Matthias Kreuzer (15) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Historie