Kinderbücher  >  Vorlesen
Shackletons Reise von Grill, William, Kinderbücher, Vorlesen, Historie, Wissen

Shackletons Reise

Grill, William

Übersetzung: Stadler, Harald

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: NordSüd

Empfohlen ab: 7 Jahre

ISBN: 9783314103117

Inhalt

In den letzten Tagen des Goldenen Zeitalters der Antarktisforschung, träumte der Polarforscher Ernest Shackleton davon, den antarktischen Kontinent von Küste zu Küste zu durchqueren. Als sein Schiff, die »Endurance«, im Packeis stecken blieb und sank, hätten Shackleton und sein Team ihr Abenteuer beinahe mit dem Leben bezahlt. Doch dank Shackletons wagemutiger Rettungsaktion überlebte das ganze Expeditionsteam unter widrigsten Umständen.

Bewertung

Das Rennen zum Südpol zwischen Scott und Amundsen ist vielen Leuten ein Begriff; eine nicht minder faszinierende und dramatische Expedition in die Antarktis erhält dagegen gemeinhin wesentlich weniger Aufmerksamkeit. Mit seinem einfühlsam umgesetzten, hochinformativen und künstlerisch bemerkenswerten Sachbilderbuch Shackletons Reise setzt der junge britische Illustrator William Grill nun all jenen mutigen Männern und Hunden, die sich unter der Führung von Expeditionsleiter Ernest Shackleton im Jahr 1914 ins ewige Eis vorwagten, ein beeindruckendes Denkmal, das ungeachtet des literarischen Formats keinesfalls nur Kinder anspricht.

 

Nachdem der Pol bereits erreicht ist, träumt der irischstämmige Polarforscher Ernest Shackleton davon, den antarktischen Kontinent von Küste zu Küste zu durchqueren. Von den ersten Gedankenspielen, der Rekrutierung, Finanzierung und dem Bau des Schiffes bis zur Rückkehr der Abenteurer, die wie durch ein Wunder nach nahezu zwei Jahren vollzählig wieder die Heimat erreichen, zeichnet William Grill im wahrsten Sinne des Wortes diese spannende Expedition nach. Denn noch bevor die Truppe einen Fuß auf das antarktische Festland setzen kann, bleibt der Eisbrecher Endurance im Packeis stecken. Auch das Ausharren über den antarktischen Winter bringt keine Rettung, und so muss Shackleton ein ums andere Mal seine Strategie ändern: Er verlässt mit Männern und Hunden das Schiff, als es im Eis zerbirst, schlägt sich zunächst auf einer Eisscholle durch, lässt dann zu einer vorgelagerten Insel übersetzen. Doch erst mit einer wagemutigen und lebensgefährlichen Bootsfahrt zu einer mehr als 800 Meilen entfernten Walfangstation kann der Expeditionsführer endlich Hilfe für seine Mannschaft holen. Dass es ihm und seinen Männer es unter widrigsten Umständen und über lange Monate hinweg gelingt, zusammenzuhalten und zu überleben, ist ein eindrucksvolles Beispiel für Durchhaltevermögen, Charakterstärke und Teamgeist.

 

William Grill bebildert nicht einfach nur eine Chronik der Ereignisse; seine ausdrucksstarken Buntstiftzeichnungen beziehen zahllose Details mit ein und bringen Leser und Betrachter somit ganz nah an die Geschichte heran. So wird etwa die gesamte Mannschaft einschließlich der Hunde namentlich und mit kleinen individuellen Bildchen vorgestellt; ebenso werden der Schiffsbau, die Beladung und die Reiseroute der Endurance dokumentiert. Auch die Stimmung der Expedition und der eisigen Welt, in die Shackleton und seine Mannschaft sich vorwagen, fängt der Illustrator auf faszinierende Weise ein: Doppelseiten ganz ohne Text, auf denen etwa ein Schneesturm tobt oder ein kleines Boot wie eine Nussschale von Wellen hin- und hergeworfen wird, lassen die Gefahren der Reise greifbar werden, und auch darüber hinaus sind Text und Bilder so feinfühlig aufeinander abgestimmt, dass das Buch nicht nur jede Menge fundierter Sachinformationen, sondern mindestens ebenso effektiv Gedanken und Emotionen der Expeditionsteilnehmer vermittelt. So entsteht eine überzeugende Mischung aus Sachbuch und Bilderbuch, die ganz sicher nicht nur – wie vom Verlag empfohlen – Kinder zwischen sieben und neun Jahren, sondern für Leser jeden Alters, die sich für Themen wie die Erforschung der Pole und Abenteuer im Allgemeinen interessieren, ansprechend ist.


Fabienne Pfeiffer :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Historie, Wissen