Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Sitz! von Latimer, Alex, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Alltag & Familie, Humor , Natur & Tierwelt

Sitz!

Eine freche Hundegeschichte

Latimer, Alex

Übersetzung: Steindamm, Constanze

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Lappan

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783830312284

Inhalt

Auch Hunde brauchen Regeln. Emils Hund Charly hat einfach kein Benehmen und darf deshalb nicht mit in den Urlaub fahren. Er muss daheim bei Opa bleiben, der von Emil jede Menge Notizzettel bekommt, damit ja nichts schiefgeht. Was es aber natürlich doch tut, und zwar so gewaltig, dass Opa beschließt, ein tiergerechtes Hundeerziehungsprogramm zu starten. In der Regel ist das Erlernen von Regeln nicht so sehr lustig. In dieser tollen Geschichte macht es aber regelrecht Spaß!

Bewertung

Charly ist für Emil der beste Hund der Welt. Schon auf den ersten Seiten von Alex Latimers herrlich verspieltem Bilderbuch „Sitz! Eine freche Hunde-Geschichte“ wird klar: Die beiden sind ein wirklich duftes Team. Emil hat seinen Charly so lieb, dass er ihm für nichts böse sein kann. Nicht für das aufgeschlabberte Eis. Nicht für die ausgerissenen Blumen. Nicht für die angefressenen Pantoffeln.

Das einzige Problem: Emils Eltern sehen das ein kleines bisschen anders. Und wollen Charly einfach nicht mitnehmen in den nächsten Urlaub. Emils treuer Gefährte muss bei Opa bleiben. Damit nichts schief gehen kann, schreibt Emil seinem Opa Zettel mit Regeln und Hinweisen, wie er mit Charly umgehen muss.

 

Hier können die kleinen Leser selbst mitlesen. Denn weite Teile von Emils Zetteln bestehen aus Bildern. Text und Illustration greifen großartig ineinander und versprechen ein wunderbares gemeinsames Lesevergnügen. Zumal mit jedem Zettel deutlicher wird: Eigentlich ist Charly ein wirklich unmöglicher Hund – wenn auch grundsympathisch. Die Vorstellung vom pupsenden, Eichhörnchen-jagenden und Erdnussbutter-futternden Charly ruft so manches Grinsen und Kichern hervor.

Kein Wunder aber, dass Emils Opa sich nach einigen Katastrophen entschließt, Charly zu erziehen. Wie ein richtig toller Opa macht er Emil keine Vorhaltungen, als der aus dem Urlaub zurückkommt. Er zeigt Emil, wie sehr die beiden Daheimgebliebenen ihn vermisst haben. Und erst nach und nach gibt Opa Emil kleine Tipps, wie auch er Charly erziehen kann.

 

Alex Latimer zeigt mit seinem absolut empfehlenswerten Bilderbuch, dass Regeln nicht zwangsläufig etwas Schlimmes sein müssen. Ganz im Gegenteil können sie sogar manchmal dazu führen, dass das Zusammenleben entspannter wird. Auf jeder Seite dieses wunderbaren Buches schwappt einem eine große Welle Liebe entgegen, dem tut auch der pädagogische Hintergrund keinen Abbruch. – Zumal Latimer da das Augenzwinkern nicht vergisst. Denn wie war das nochmal: Eigentlich sind Regeln doch dazu da, um gebrochen zu werden, oder?!

 

Saskia Geisler :: Redaktion buecherkinde.de

Themen: Alltag & Familie, Humor , Natur & Tierwelt