Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Smek for President von Rex, Adam, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer, Märchen & Fantasie, Science Fiction

Smek for President

Band 2

Rex, Adam

Übersetzung: Thiele, Ulrich

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Ueberreuter

Empfohlen ab: 11 Jahre

ISBN: 9783764150594

Inhalt

In der Fortsetzung von Happy Smekday möchte der Boov J.Lo New Boovworld besuchen, die sich auf einem der Monde des Planeten Saturn befindet. Jedoch wird er dort immer noch strafrechtlich gesucht, war er doch in Buch 1 dafür verantwortlich, dass die Gorg zur Erde gefunden haben.

J.Lo wünschte sich mittlerweile, er könnte in die Vergangenheit reisen und sich selbst daran hindern, das Signal versehentlich an die Gorg auszusenden. Allerdings ist für die 13-jährige Gratuity klar, dass, wenn die Gorg nie zur Erde gekommen und wieder in die Flucht geschlagen worden wären, die Boov nie beschlossen hätten, die Erde auch wieder zu verlassen. Doch sie lässt J.Lo seinen Wunschtraum, da sie glaubt, dass er eh nie in Erfüllung gehen wird.

Bewertung

Tip Tucci ist ein dreizehnjähriges Mädchen, was mit einem Boov namens J.Lo lebt. Boovs sind Außerirdische mit sechs kleinen elefantenartigen Beinen. Tip und J.Lo haben vor einiger Zeit bei der Invasion der Boovs die Welt gerettet (s. "Happy Smekday"), doch keiner weiß es. J.Lo fühlt sich jedoch als einziger seiner Spezies auf der Erde nicht so wohl und will auf die neue Boovwelt, einen Mond des Saturns, fliegen. Dazu baut er Tips fliegendes Auto zu einer Art Raumschiff um. Auf der neuen Boovwelt will er dann allen erklären, dass er die Welt gerettet hat. Doch daher, dass er Staatsfeind Nr. 1 ist und gerade Wahlkampf stattfindet, wird er direkt von einem der Kandidaten eingefangen. Wird er es mit Tips Hilfe schaffen, von den neuen Boovwelt zu fliehen? Und wenn nicht, was wird mit ihnen geschehen?

 

Dieser Roman wird aus Tips Perspektive erzählt, was bewirkt, dass man sich besser in die Geschichte hereinversetzen kann. Doch für mich fehlt in diesem Buch das Böse, denn obwohl es einige Personen gibt, die J.Lo hinter Gitter bringen wollen, fehlt der richtige Sinn der Geschichte. Deshalb hat mich dieses Buch nicht so richtig gefesselt, obwohl es hin und wieder einige interessante Stellen gibt, was den zweiten Band vom ersten unterscheidet.

Der 1. Band hat mich richtig mitgenommen, denn die Hauptfiguren wollten etwas intensiv schaffen, hier jedoch haben sie kein richtiges Ziel. Was mich auch ein bisschen irritiert hat, ist, dass J.Lo in weniger als einer Woche ein fliegendes Auto zu einem Weltraumauto umbaut, was ich ein bisschen übertrieben finde.

 

Ich habe mich so auf den 2. Band von Smekday gefreut, doch jetzt habe ich wahrgenommen, dass man nicht immer eine Fortsetzung zu einem schönen Roman braucht, denn sie ist selten so schön wie das erste Buch. Diese Geschichte ist zwar nicht wirklich schlecht, trotzdem weiß ich nicht, wem ich sie empfehlen soll: Diejenigen, die den ersten Band noch nicht gelesen haben, verstehen die Geschichte wahrscheinlich nicht ganz, während diejenigen, die den ersten Band schon kennen, vielleicht ein bisschen enttäuscht bleiben. Deshalb vergebe ich diesem Buch leider nur drei Sterne.

 

Matteo Schmidt (11) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Märchen & Fantasie, Science Fiction