Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Sonnentochter von Rance, Sheila, Kinderbücher, Kinderliteratur, Märchen & Fantasie

Sonnentochter

Das Lied der Seide, Bd. 1

Rance, Sheila

Übersetzung: Koob-Paris, Petra

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: cbj

Empfohlen ab: 11 Jahre

ISBN: 9783570157565

Inhalt

Erscheint im August

Fremde waren sie schon immer – Maia und ihr Vater Tareth, der Seidenweber, die einst an Land gespült wurden wie Strandgut und beim Klippenvolk eine neue Heimat fanden. Doch was ihr wahres Schicksal ist, erfährt Maia erst an ihrem 13. Geburtstag: Sie ist die Sonnenfängerin, die verloren geglaubte Prinzessin eines fernen Reiches. Ein Reich, das vergiftet ist von Hass und Eifersucht und das nur Maia allein retten kann. So tritt sie eine Reise an, die sie ans andere Ende ihrer Welt führen wird, durch unglaubliche Abenteuer und tödliche Gefahren. Sie wird lernen, wer ihre wahren Freunde sind und wer ihre schrecklichsten Feinde. Und sie muss sich entscheiden: Ist sie bereit, ihr Schicksal anzunehmen – auch wenn sie damit verliert, was ihr am teuersten ist?

Bewertung

Maia ist als dreijähriges Kind, bei ihrem Vater Tareth auf den Rücken gebunden, als Schiffsbrüchige zum Klippenvolk gespült worden. Dort wächst sie auf und Tareth spricht nie mit ihr über ihrer beiden Herkunft. Tareth ist Weber. Er webt Stoffe hauptsächlich für das Klippenvolk, aber er webt auch die geheime Seide der Nachtfalter, von der niemand wissen darf. Am Tag ihres Namens muss Maia zur Wächterin, diese gibt ihr den Namen Sonnenfängerin. Aber das Mädchen behält lieber den Namen Maia. Sie geht unerlaubt zu einem Echsengelege der Unberührbaren. Magnus, der Adler von Tareth und Maia, kommt mit und tötet ein Echsenjunges. Dies aber verschweigt sie ihrem Vater, was ihr jedoch nur Ärger einbringt.
Ein paar Tage später ist die Große Versammlung, auf die Händler aus aller Welt kommen um mit den Völkern Handel zu betreiben. Maia geht ohne Erlaubnis ihres Vaters dort hin und verkauft Stoffe, als sie von einer Gauklerin festgehalten wird. Die Gauklerin entpuppt sich als ihre verschwundene Schwester Xania von der sie erst jetzt erfährt. Zusammen verlassen sie die Versammlung und gehen zu Tareth in die Höhle. Plötzlich wird das Klippenvolk von Seeräubern und der Wolfssippe angegriffen. Xania und Maia entkommen, doch Xania wurde von einer vergifteten Messerklinge getroffen. Sie überqueren das Ödland und endlich naht Hilfe doch die kommt zu spät. Xania stirbt. Von nun an muss Maia ihre Bestimmung alleine finden. Doch Maia hat so einige Zweifel und begibt sich auf eine Reise voller Gefahren…


Ich fand die Geschichte Sonnentochter- Das Lied der Seide von Sheila Rance anfangs langweilig, doch nach ein paar Kapiteln besserte es sich und es wurde richtig spannend. Ich konnte Maias Gefühlslage gut nachvollziehen. Mich hat es beeindruckt, eine ganze Welt zu erschaffen, in der es Freund- und Feindschaften gibt und die Menschen dort andere Namen für zum Beispiel das Meer und den Sonnenauf- und Untergang benutzen. Die Hauptrolle spielt Maia und im Fokus stehen Sonne, Seide und Maias Vergangenheit. Der Titel passt daher sehr gut. Das Cover ist gut gewählt, weil dort Tiere abgebildet sind die, in der Geschichte um Maia eine Rolle spielen.


Das Buch hat 45 Kapitel, die auf 460 Seiten verteilt sind. Die Kapitel sind unterschiedlich lang und am Anfang jedes Kapitels ist ein kleiner schwarz- weißer Schmetterling abgebildet, ansonsten gibt es keine Bilder im Buch. Die Geschichte wird hauptsächlich von Maia erzählt, aber ab und zu erzählen auch mal Kodo oder Tareth, dabei denken sie auch daran zu erzählen wie sie sich fühlen. Alle drei erzählen es aus der Ich-Perspektive. Bis zum Schluss bleibt es spannend, ob Maia es auch wirklich schafft. Die Schrift ist sehr gut zu lesen. Am Ende bleibt offen ob es noch ein zweites Buch geben wird. Ich empfehle die Geschichte für Mädchen ab 11 Jahren die gerne Fantasy-Romane lesen. Ich vergebe 4 Sterne, weil ich die anfänglichen Kapitel langweilig fand.


Alina Kiefer (12) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Märchen & Fantasie