Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Soulbeach von Harrison, Kate, Jugendbücher, Aus dem Leben, Fantasy

Soulbeach

Frostiges Paradies, Bd. 1

Harrison, Kate

Übersetzung: Knuffinke, Sandra , Komina, Jessika

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Loewe

Empfohlen ab: 13 Jahre

ISBN: 9783785573860

Inhalt

Als Alice eine E-Mail von ihrer toten Schwester bekommt, hält sie das zunächst für einen schlechten Scherz. Dann folgt jedoch eine Einladung in die virtuelle Welt von Soul Beach, einem idyllischen Strandparadies, wo ihre Schwester Megan seit ihrer Ermordung festsitzt.
Unter www.soulbeach.org entdeckt Alice eine völlig neue Welt abseits der Realität, die sie mehr und mehr in ihren Bann zieht.
Doch wer steckt hinter Soul Beach und warum herrschen hier solch strenge Regeln? Warum wird der Strand nur von Jungen und Schönen bewohnt? Und warum sind sie alle tot? Wer hat Megan umgebracht? Und könnte Alice das nächste Opfer sein?

Bewertung

Seit der Ermordung von Alices Schwester Megan steht die Welt der Familie Kopf. Vor kurzem war sie noch zum Star einer Show gekürt worden und dann hat ihr irgendjemand das Leben genommen. Seitdem wird die Familie von der Presse belagert.
Am Tag der Beerdigung geschieht jedoch etwas sehr Merkwürdiges: Alice erhält eine E-Mail von ihrer Schwester! Diese lädt sie angeblich ein, eine Internetseite zu besuchen, deren Existenz Alice im Netz jedoch nicht finden kann. Als sie den Link dann doch benutzt, kann sie gar nicht fassen, auf was sie da gestoßen ist, denn der Soul Beach scheint eine Art Cyberspace-Jenseits zu sein, in dem sich die Seelen der Jugendlichen aufhalten, die keines natürlichen Todes gestorben sind.
Der Roman von Kate Harrison umfasst 351 Seiten, die in 60 kurze Kapitel unterteilt sind und aus der Sicht von Alice in der Ich-Form geschrieben sind. Das Lesen fiel mir durch die jugendliche Sprache sehr leicht und die spannende Schreibweise ließ mich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.
Alice ist ein außergewöhnliches Mädchen, das es im Moment nicht leicht hat. Jahrelang stand sie im Schatten ihrer Schwester, die immer von allen Seiten bewundert worden ist und nun ist sie mit ihren Eltern allein, die mit der Situation nicht umgehen können. Nur noch der Mord an Megan bestimmt das Leben in ihrer Familie, da der Mörder immer noch nicht gefunden worden ist.
Als Alice dann in die Welt von Soul Beach eintaucht, verändert sich damit auch ihr eigenes Leben. Nichts ist mehr für sie wichtig, nur noch der nächste Kontakt im Netz zählt. Hier ist Alice etwas Besonderes und Megan auf sie angewiesen. Sie lernt die neuen Freunde ihrer Schwester kennen und wird neugierig, weshalb diese sich am Soul Beach befinden. Deshalb macht sie sich auf die Suche nach Antworten, auch nach dem Mörder ihrer Schwester und begibt sich dabei selbst in große Gefahr. Wem kann sie noch trauen?
“Soul Beach” ist der megaspannende erste Teil einer Trilogie, der mich schnell gefesselt hat. Ich habe begeistert mitgerätselt, was sich hinter dem Soul Beach verbergen mag und, wer der Mörder von Megan ist. Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung. Ich vergebe 5 Sterne.
Hannah (13) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Fantasy