Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Splitterlicht von Miranda, Megan, Jugendbücher, Aus dem Leben, Erwachsenwerden, Fantasy, Liebe

Splitterlicht

Miranda, Megan

Übersetzung: Ickler, Ingrid

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Ravensburger

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783473584819

Inhalt

Elf Minuten ist Delaney unter dem Eis, bevor ihr bester Freund Decker sie aus dem eiskalten See herausziehen kann - und nach allem, was die Ärzte sagen, sollte sie eigentlich tot sein. Aber nach einer Woche im Koma erwacht Delaney - ohne bleibende Schäden. Und trotzdem ist nichts, wie es vorher war. Nach und nach zeigen sich Risse in Delaneys Alltag und ihrer Wahrnehmung. Unausgesprochene Gefühle zwischen ihr und Decker belasten Delaney zusätzlich, und sie fühlt sich plötzlich zu dem mysteriösen Troy Varga hingezogen, der nach einer Nahtoderfahrung dieselbe schreckliche Fähigkeit wie sie zu besitzen scheint: Beide spüren den bevorstehenden Tod anderer Menschen.

Bewertung

Delaney  hat das überlebt, was kein durchschnittlicher Mensch vor ihr überlebt hat, 11 Minuten unter Wasser ohne Sauerstoff gefangen unter dem Eis,  durch das sie in den See gebrochen war. Doch es ist nicht das einzige was sie besonders macht, denn seit dem Vorfall spürt sie den Tod anderer Menschen. Ihr gesamtes Leben wird auf den Kopf gestellt, die Eltern, die sie für verrückt halten und ihr nicht mehr vertrauen, die unausgesprochenen Gefühle, die zwischen ihr und ihrem besten Freund Decker auftauchen und zu all dem noch der geheimnisvolle Typ, zu dem sie sich hingezogen fühlt. Wie soll sie all das bewältigen und wem kann sie  vertrauen?

 

Das glitzernde Cover hat mich auf das Buch aufmerksam gemacht. Der Roman hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt, in den 316 Seiten hat die Autorin Megan Miranda den Leser in das Leben von Delaney eintauchen lassen. Die Autorin hat mit den Details, mit denen sie alles beschrieb, Bilder in meinem Kopf hervorgerufen, die mich so fühlen ließen als sei ich mitten im Geschehen dabei.

Es ist ein faszinierendes Buch, das ich mit 5 von 5 Sternen bewerte. Ich empfehle es allen ab 14, die Lust auf eine Geschichte voller Emotionen haben.

 

Anna Höök (14) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Erwachsenwerden, Fantasy, Liebe