Kinderbücher  >  Reihen & Serien
Spotz von Harrell, Rob, Kinderbücher, Reihen & Serien, Abenteuer, Humor

Spotz

Alles unter KonTrolle, Bd. 1

Harrell, Rob

Übersetzung: Haefs, Gabriele

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Coppenrath

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783649668442

Inhalt

Nach einer etwas ungestümen Auseinandersetzung mit dem Thronfolger Prinz Roquefort muss Spotz dringend seinen guten Ruf wiederherstellen. (Soweit man als Troll davon überhaupt sprechen kann.) Deshalb beschließt er, zusammen mit seinen beiden Freunden den verschollenen König Kastanius aufzuspüren und aus den Pfoten der grässlichen Schnupfwiesel zu befreien, die seit einiger Zeit ihr Unwesen im Königreich Niegelungen treiben. Damit beginnt ein Abenteuer, das neben Rittern und Drachen von allerhand Märchenfiguren bevölkert wird, ganz bestimmt nichts für Kevin Kleinschweins schwache Nerven ist und in dem Spotz schließlich lernt, seine Trollwut zu zähmen – und sich für die gute Sache einzusetzen.

Bewertung

Ich habe das Buch Spotz – Alles unter Kontrolle von Rob Harrell gelesen. Ein richtiger Hingucker ist schon das Cover des Buches. Es zeigt einen kleinen Troll in Jeans und Sweatshirt, der frech grinst. Ein lila Drache jagt im Hintergrund einen Prinzen.

Der Titel des Buches ist in großen grünen Buchstaben aufgedruckt. Sonst ist das Buch in grün gehalten. Der Klappentext verrät kurz, worum es geht in dem Buch und macht richtig neugierig. Das Buch hat ein handliches Format. Die Geschichte ist auf 303 Seiten verteilt. Diese sind in 33 Kapitel unterteilt, die jeweils einen eigenen Titel tragen.

 

Ich gebe dem Buch die volle Sterneanzahl von 5. Ich mag diese Art der Geschichte sehr gern, da nicht nur Text steht, sondern sich Comics und Text abwechseln. Die Schrift des Buches ist ausreichend groß und die Länge der Kapitel optimal. Der Schriftsteller hat mich mit seiner witzigen Erzählweise und dem Hauptcharakter Spotz total überzeugt. Aber auch die Spannung ist nicht zu verachten.

Hauptfigur in diesem Buch ist der kleine Troll Spotz. Sein Freund Kevin, ein Schwein, das aus Angst immer in Ohnmacht fällt, und der Hofnarr Joe sind immer an seiner Seite. Der kleine Troll geht auf die Schule von Scherwutz. Er ist bei seinen Mitschülern (Feen und Prinzessinnen) nicht sehr beliebt. Spotz ist auch ein richtiger Troll, der manchmal auch richtig Wut hat.

Der amtierende Prinz Roquefort ist ein unsympathischer, fieser und arroganter Typ, der Trolle für unwürdig hält. Er betitelt Spotz mit fiesen Namen. Als er ihn einmal Stinkdrachen nennt, bekommt Spotz so richtig Wut und schubst Roquefort um. Daraufhin fordert Roquefort Spotz zum Duell. Natürlich schummelt der Prinz und Spotz verliert und wird in den Kerker geworfden. Er kann sich natürlich daraus befreien und findet heraus, dass der König Kastanius (Vater von Roquefort) vermisst wird. Zusammen mit Schwein Kevin und Joe macht er sich auf die Suche nach Kastanius und erlebt große Abenteuer.

 

Dieses Buch ist der erste Band der Spotz-Reihe und geeignet für Leser ab 9 Jahren. Ein tolles Buch voller Witz und Sarkasmus. Spotz muss man einfach mögen.


Paul Dressler (12) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Humor