Bilderbücher  >  Ohne (viel) Worte
Stein für Stein von Ferri, Giuliano, Bilderbücher, Ohne (viel) Worte, Freundschaft

Stein für Stein

Ferri, Giuliano

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: minedition

Empfohlen ab: 2 Jahre

ISBN: 9783865662835

Inhalt

Die Maus pflückt eine Blume, die aus einer Mauer herausgewachsen ist. Ein wackeliger Ziegel bricht heraus und gibt einen Durchblick frei. Was ist auf der anderen Seite? Die Tiere halten zusammen. Ein Ziegel nach dem anderen muss weichen. Drüben sind andere Tiere. Alle sind begeistert und bauen aus den Ziegeln eine Brücke.

Bewertung

In einer Mauer wächst eine hübsche Blume. Die kleine Maus möchte diese Blume pflücken. Dabei fällt aber ein Stein heraus. Die Maus wird neugierig und holt noch einen Stein aus der Mauer. Immer mehr Tiere helfen ihr. Stein für Stein bauen sie die Mauer ab. Schließlich stehen sie an einem Ufer und, siehe da, auf dem gegenüberliegenden Ufer stehen auch Tiere! Aber nun sind sie vom Wasser getrennt. Da kommt den Tieren eine Idee: sie nutzen die Steine von der Mauer, um daraus eine Brücke zu bauen! So wird aus der Mauer, die sie voneinander getrennt hatte, eine Brücke, die sie vereint!

 

Ein wunderschönes Bilderbuch, dass auch den Kleinsten schon mit viel Kraft vermittelt, wie man gemeinsam Hindernisse überwindet und aufeinander zugeht. Die Thematik ist natürlich hochaktuell und wird hier, ganz ohne Worte und sehr einfühlsam aufgegriffen.

Wörter sind auch nicht notwendig, denn die Bilder sind sehr ausdrucksstark. Die Mauer wird komplett über jede Doppelseite dargestellt, nur ein kleiner Streifen Gras ist zu sehen. Sie erscheint unüberwindbar. Die Tierse sind sehr niedlich und freundlich, und scheinen richtig Spaß an der gemeinsamen Arbeit zu haben. Und dann erscheint eine schöne Landschaft, die Freiheit und Weite vermittelt. Ganz das Gegenteil zu der Mauer.

Das Buch ist as flexibler Pappe und insgesamt ist es gut zu handhaben, auch für kleine Kinder.

 

Sabrina Kalmykov :: Redaktion Buecherkinder.de 

Themen: Freundschaft