Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Steinchen und Mammut von Donaldson, Julia / Gravett, Emily, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Märchen & Fantasie

Steinchen und Mammut

Donaldson, Julia , Gravett, Emily

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2011

Verlag: Sauerländer

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783794152636

Inhalt

Steinchen ist ein leidenschaftlicher Höhlenmaler. Seine Eltern finden das nicht lustig. "Wenn du dich nicht benehmen lernst, holt dich das Mammut", schimpft sein Papa. Und tatsächlich, eines Nachts kommt ein zotteliges Mammut und trabt mit Steinchen davon. Ihre Reise durch den Mondschein ist furchtbar gruselig, denn es knackt und raschelt im Gebüsch. Unheimliche Tiere lauern im Dickicht und aus einer Höhle dröhnt lautes Schnarchen. Steinchen zittert und bebt. Aber das Mammut drückt ihm nur einen Pinsel in die Hand – und Steinchen malt sofort drauf los.

Bewertung

Wenn Mama und Papa sich als Höhlenmaler betätigen, können sie es ihrem Kind doch eigentlich nicht verübeln, wenn es ebenfalls die Wände verziert. Schimpfen tun sie trotzdem - ach, hol sie doch das Mammut!
Damit, dass das Mammut denjenigen holt, der sich nicht zu benehmen weiß, drohen Mamas und Papas schon seit der Steinzeit. Wer jemals daran zweifelte, sei mit dem Bilderbuch "Mammut und Steinchen" eines Besseren belehrt. Denn als das noch in putzige Blätterwindeln gehüllte Steinzeitkind Steinchen die spannenden Jagdszenen an der Wand in künstlerischem Eifer mit Klecksen und Streifen verziert, bekommt es genau diesen pädagogisch wertvollen Spruch zu hören. Womit jedoch keiner rechnet: In der darauffolgenden Nacht kommt das Mammut tatsächlich. Leise, leise holt es Steinchen aus seinem Kinderbett und zieht mit ihm in die dunkle Nacht davon. Nach anfänglichem Schrecken begreift Steinchen den Ausflug eher mit Staunen, als mit Angstgebrüll. Oben auf Mammuts Rücken können ihm Säbelzahntiger und Hyänen ja auch nichts anhaben. Fraglich ist nur, was das Mammut von ihm will! Und hier kommt die wunderschöne Wendung im Buch: Steinchen soll die ganze große Höhle des Mammut verzieren. Mit bunten, leuchtenden Farben malt es Tiger und Hyänen, Mammuts und kringelige Hasen. Es legt denselben Eifer hinein, wie vorher in der Familienhöhle, doch wird ihm diesmal endlich das verdiente Lob zuteil. Die Mammuts sind begeistert und feiern Steinchens künstlerisches Geschick mit einem gemeinsamen Bad im See. Das letzte Bild zeigt Steichen schlafend im Bett. Alles nur geträumt? Wenn da nicht die dicken Mammutspuren wären ...
"Steinchen und Mammut" lässt sich von der ganzen Familie lesen und regt Eltern hoffentlich dazu an, bei übereifrigen Minimalern alle Augen zuzudrücken und das Schöne in ihrem Wirken zu sehen. Dass Steinchen hier so frei malen kann, erfüllt den Leser und Buchbetrachter mit einem richtigen Glücksgefühl - bei jedem Ansehen wieder von Neuem! Julia Donaldsons Verse wurden von Eva Schweikart stimmig ins Deutsche übertragen, Emily Gravetts Bilder fangen Furcht und Freude wunderbar ein. Ein richtig schönes Buch! 5 Sterne.
Maren Bonacker für Buecherkinder.de



Ein Bilderbuch von Höhlenmenschen? Mit Säbelzahntigern und Mammuts? Das soll funktionieren? Erstaunlicherweise tut es das.
Die Autorin Julia Donaldson ist bekannt für fesselnde, bezaubernde Geschichten und hat es in dieser unwirklichen Kulisse geschafft, einen Handlungsstrang zum Leben zu erwecken, der von Lebhaftigkeit und Tiefsinn gespickt ist.
Der kleine Junge ("Steinchen") möchte, wie seine Eltern auch, an die Höhlenwände malen. Mit bunten Farben. Als er es probiert, bekommt er mächtigen Ärger und es wird gedroht, dass das Mammut ihn holt. Tatsächlich passiert dies dann auch. Doch nach ein paar Seiten voller Angst und Düsternis wird dem Kleinen klar, dass das "schreckliche Ungetüm" nur eines möchte: kunterbunte Felsenwände!
Und so kann der Junge endlich das tun, was er möchte und auch kann - Malen, mit verschiedenen Farben und Formen spielen und dabei glücklich sein.
Aufgrund der vielen düsteren und nicht allzu deutlichen Illustrationen gebe ich für das Buch "nur" 4 Sterne. Inhaltlich ist es hervorragend. Meine Kinder hat es angeregt, sich mit Tieren der Eiszeit zu beschäftigen, das finde ich klasse!
Anke Bebber - Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Märchen & Fantasie