Bilderbücher  >  Ohne (viel) Worte
Strandgut von Wiesner, David, Bilderbücher, Ohne (viel) Worte, Außergewöhnliches

Strandgut

Wiesner, David

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2007

Verlag: Carlsen

Empfohlen ab: 5 Jahre

ISBN: 9783551516930

Inhalt

Strandgut: Etwas, das im Meer treibt und das vielleicht eines Tages am Strand angeschwemmt wird, wo es jemand findet, der den Fund staunend mit jemandem teilt - so wie David Wiesner ihn mit dir teilt.

Bewertung

"Mama, wo ist das Buch ohne Worte?". So werde ich von meinem Sohn nach dem außergewöhnlichen Buch "Strandgut" gefragt. Ich selbst nannte es so, als ich meine Kinder zum ersten Mal zum Vorlesen bzw. zum Selber"lesen" bat.
Die Bilder-Geschichte selbst handelt von einem Jungen, der einen angeschwemmten Fotoapparat am Strand findet. Er lässt den darin befindlichen Film entwickeln und staunt nicht schlecht, was auf den Fotos zu sehen ist.
Da das Buch ohne Text auskommt, war es an meinen Kindern, die Geschichte zu erzählen. Es war sehr spannend sie dabei zu beobachten, denn 4-, 6- und 8-jährige nehmen die Bilder ganz unterschiedlich wahr. So war einer meiner Söhne fest davon überzeugt, dass die Hauptperson ein Mädchen sei, was die anderen beiden für völlig absurd hielten.
David Wiesner wählt ganz verschiedene Blickwinkel um seine Geschichte zu erzählen. Mal füllt ein einziges Detail eine komplette Seite aus, ein anderes Mal wählt er eine Bildersequenz, um die Geschichte voranzutreiben.
David Wiesners "Strandgut" ist eine spannende und fantasievolle Bilder-Geschichte, die ausreichend Sprechanlässe für Groß und Klein bietet und sicherlich auch im Grundschulbereich gut eingesetzt werden kann. Uns hat das Buch ausgesprochen gut gefallen und wird entsprechend oft von den Kindern aus dem Regal geholt.
Stefanie Leo - Redaktion Buecherkinder.de (02.07)

Themen: Außergewöhnliches