Kinderbücher  >  Vorlesen
Tafiti und der Honigfrechdachs von Boehme, Julia, Kinderbücher, Vorlesen, Abenteuer, Freundschaft

Tafiti und der Honigfrechdachs

Boehme, Julia / Ginsbach, Julia

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Loewe

Empfohlen ab: 5 Jahre

ISBN: 9783785581889

Inhalt

Oh nein! Pinsel hat den letzten Rest Honig gegessen. Aber ein Frühstück ohne Honig ist wie Afrika ohne Sonne. Zum Glück weiß Tafiti, wo es Nachschub gibt: natürlich beim Bienenstock! Doch die Bienen weigern sich, ihren wertvollen Honig mit den Erdmännchen zu teilen. Nun kann bloß noch ein waschechter Profi-Honigdieb helfen – oder macht der vielleicht alles nur komplizierter?

Bewertung

Gemeinsam mit Omama, Opapa, den kleinen Geschwistern Tutu und Baba und seinem besten Freund Pinsel – einem Pinselohrschwein – lebt Erdmännchen Tafiti in der afrikanischen Savanne. Tafiti und Pinsel haben gemeinsam schon die haarsträubendsten Geschichten erlebt, doch diesmal ist beim gemütlichen Frühstück im Erdmännchenbau eigentlich weit und breit keine Aufregung in Sicht – bis Pinsel das letzte Honigglas leer macht und die Freunde so ganz unerwartet in ein neues turbulentes Abenteuer schlittern ...

Klar: Wer den Honig leer macht, der holt auch neuen – das aber ist in der Savanne gar nicht so einfach und zudem nicht ungefährlich. Tafiti und Pinsel machen sich zwar sogleich auf den Weg, doch zunächst einmal müssen sie ein Bienennest finden. Dann sind die Bienen natürlich überhaupt nicht begeistert von der Idee, sich ihren Honig wegnehmen zu lassen, und als Tafiti und Pinsel den Honigdachs um Hilfe bitten, ist der nicht nur richtig knurrig und unfreundlich, obwohl er ja den größten Anteil des erbeuteten Honigs abbekommen soll – er fällt auch noch in den hohlen Baumstamm und bleibt stecken! Da ist der ganze Einfallsreichtum der Freunde gefragt, und als dann auch noch Löwenkönig King Kofi auftaucht, der nichts gegen einen Bissen Erdmännchen, Pinselohrschwein oder Honigdachs einzuwenden hätte, wird es richtig brenzlig ...

Doch echte Freunde meistern jede Gefahr, und wie Tafiti und Pinsel am Ende nicht nur mit jeder Menge Honig, sondern auch zwei neuen Freunden nach Hause gehen und zudem noch Termitenpaläste bestaunen und einen Blumengarten anlegen – das ist eine warmherzige, lustige und zugleich fesselnde Geschichte zum Vorlesen und ersten Selberlesen, die von der ersten bis zur letzten Seite Spaß macht.

 

Zwar handelt es sich bereits um den siebten Band der Reihe, doch auch, wer Tafiti und seine Freunde noch nicht kennt, findet schnell in die Geschichte hinein – nicht zuletzt dank der bunten, fröhlichen und liebevoll detaillierten Illustrationen, auf denen es stets jede Menge zu entdecken gibt. Ein weiteres phantasievolles, kluges und wunderbar witziges Abenteuer mit tollen Figuren, die kleinen Lesern wie auch großen Vorlesern unmittelbar ans Herz wachsen.


Fabienne Pfeiffer :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Freundschaft