Jugendbücher  >  Liebe
Tage & Nächte von Zeevaert, Sigrid, Jugendbücher, Liebe, Liebe

Tage & Nächte

Zeevaert, Sigrid

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: Thienemann

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783522200868

Inhalt

Jana und Jul. Unabhängig voneinander machen sie sich auf den Weg nach Paris. Jana auf der Suche nach Freiheit. Jul, um seine Mutter nach vielen Jahren noch einmal zu sehen. In Paris begegnen sie sich und erleben Tage und Nächte, die unvergesslich für sie sind.

Bewertung

Jana musste einfach abhauen, weg von ihrem Bruder, der sie nicht mehr versteht, von ihrer Mutter, die sich nicht richtig um sie kümmert und vor allem weg von dem neuen Freund ihrer Mutter, der sich einfach so in ihr Leben drängt.
Jul hingegen fällt es viel schwerer sein zu Hause zu verlassen und mit seinem Vater nach Paris zu gehen. Seine Mutter, die sich seit Jahren nicht gemeldet hat, liegt im Sterben und möchte ihren Sohn noch einmal sehen.
In Paris treffen Jana und Jul sich zufällig und erleben zusammen eine unvergessliche Zeit. Doch Jana möchte ihre Freiheit genießen und Jul ist hin und her gerissen zwischen dem Wunsch, diese schwere Zeit mit seiner Familie zu verbringen und dem Mädchen, in das er sich verliebt hat, ans Meer zu folgen.
Das Buch hat mir eigentlich gut gefallen, es gab viele Stellen, die mich sehr berührt haben und andere, die wiederum ganz lustig waren. Eine Sache, an die ich jedoch beim Lesen immer wieder denken musste war, wie naiv die Personen teilweise handeln und wie unrealistisch das Ganze war. Kann es einer Mutter wirklich so gleichgültig sein, wohin ihre 16-jährige Tochter tagelang verschwindet, dass sie nicht die Polizei informiert? Außerdem hatte ich das Gefühl, dass die Autorin möglichst viele Themen unterbringen wollte, diese dann aber nur kurz anreißt, wie z. B. den Nationalsozialismus.
Insgesamt fand ich das Buch aber lesenswert. Wer viel Action erwartet, ist bei diesem Buch falsch, aber die Liebes- und Lebensgeschichten der Protagonisten waren interessant und haben mich teilweise auch nachdenklich gestimmt.
Ich empfehle das Buch ab 14 Jahren und vergebe gute 3 Sterne.
Linda Bößing (17 Jahre) - Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Liebe