Jugendbücher  >  Abenteuer
Tanith Low von Landy, Derek, Jugendbücher, Abenteuer, Spannung

Tanith Low

Die ruchlosen Sieben

Landy, Derek

Übersetzung: Höfker, Ursula

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Loewe

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783785578506

Inhalt

Sie ist cool, sexy und schlagfertig. Und sie war Walküre Unruhs beste Freundin. Aber in Band Fünf der Reihe um den zaubernden Skelett-Detektiv Skulduggery Pleasant hat sie die Seiten gewechselt und seither fragen Fans weltweit: Was macht eigentlich Tanith Low? Selbstverständlich weiß Kult-Autor Derek Landy eine Antwort darauf.
Denn Tanith ist natürlich nicht einfach verschwunden: Sie hat eine Gruppe verwegener Halunken um sich geschart, mit deren Hilfe sie die vier Göttermörder entwenden will. Die einzigen Waffen auf der Welt, die einer so mächtigen Zauberin wie Darquise schaden könnten!

Bewertung

In diesem Extra-Band der bekannten Buchserie "Skulduggery Pleasant", die jetzt schon sieben Bände (auf Deutsch) umfasst, sieht man das Geschehen von einer ganz anderen Seite. Die Hauptfigur ist hier, wie der Titel bereits verrät Tanith Low, die den Lesern aus den früheren Bänden schon bekannt ist, doch während sie da Skulduggery und Walküre stets zur Seite stand, hat sie nun, von einem Restanten besessen die Seiten gewechselt und versucht mit weiteren Bösewichten (unter anderem Billy Ray Sanguin und Dusk), die einem auch bekannt aus den Büchern sind die vier Göttermörder zu stehlen, denn nur mit diesen wird es ihr möglich sein Darquise zu besiegen.
Tanith Low ist wohl eine der interessantesten und coolsten Charaktere aus den fast schon Kult-Büchern von Derek Landy. Sie ist kampfbegeistert und schlagfertig-von den männlichen Charakteren lässt sie sich nie unterkriegen. Nachdem sie in Band fünf der Reihe zuletzt aufgetaucht ist, hat sich natürlich jeder Leser gefragt, was mit ihr passiert und alle (genau wie ich) haben gehofft, dass sie in einem der nächsten Bücher wieder auftaucht, weshalb ich umso mehr begeistert war, als ich gehört habe, dass der Autor ihr einen Band gewidmet hat. Das Buch umfasst knapp 240 Seiten und ist somit etwas kürzer, als die "Skulduggery Pleasant"-Bücher, lässt sich aber dafür locker und schnell weglesen, auch sonst steht es den anderen Büchern um nichts nach: Die tollen Elemente, der Reihe sind auch hier geblieben. Wir haben den Fantasy-Faktor, ein wenig Horror, viel Humor und Wortwitz und ein bisschen Krimi (hier ein bisschen weniger) runden die gelungene Mischung gekonnt ab. Der große Unterschied ist aber, dass wir hier das Geschehen aus der Sicht eines bösen Charakters verfolgen können, aus der Sicht eines bösen Charakters, den man vorher lieb gewonnen hat. So weiß man nicht richtig, wie man zu Tanith stehen soll, soll sie am Ende gewinnen, oder nicht? Das macht das ganze sehr spannend und ist auch eine erfrischende neue Idee. Dabei hat das Buch zudem viel Action zu bieten. Gleich zu Anfang beginnt das Buch mit einem Paukenschlag und man erlebt Tanith Low in ihrer Lieblingsdisziplin: Dem Kämpfen. Man ist so gleich in der Geschichte drin und es gibt keine Stellen, bei denen es langweilig wird, was wohl auch an den wenigen Seiten liegen wird.
Um das Buch allerdings lesen und verstehen zu können, benötigt man schon ein bisschen Vorwissen, so ist es für Neueinsteiger eher nicht gedacht, dafür für Fans aber umso besser. 5 Sterne
Lennart Schaefer (15) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung