Kinderbücher  >  Reihen & Serien
Teestunde mit Todesfall von Stevens, Robin, Kinderbücher, Reihen & Serien, Abenteuer, Freundschaft, Krimi

Teestunde mit Todesfall

Ein Fall für Wells & Wong, Bd. 2

Stevens, Robin

Übersetzung: Manchen, Nadine

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Knesebeck

Empfohlen ab: 11 Jahre

ISBN: 9783868739084

Inhalt

Daisy und Hazel verbringen die Ferien bei Daisys Familie in Fallingford. Zu Daisys Geburtstag reist die gesamte Verwandschaft an - von der exzentrischen Tante Saskia bis zum schneidigen Onkel Felix. Nur der zwielichtige Mr Curtis passt nicht so recht ins Bild. Er scheint etwas im Schilde zu führen. Doch als Mr Curtis vor den Augen aller vergiftet wird, ist klar, dass einer der Gäste der Mörder ist.

Während ein Sturm die Verdächtigen im Haus und die Polizei draußen hält, ermittelt Detektei Wells & Wong in ihrem zweiten Fall, diesmal im Kreis der eigenen Familie. Bei so vielen dunklen Geheimnissen wirkt Fallingford auf einmal gar nicht mehr so heimelig ...

Bewertung

Daisy Wells und Hazel Wong, das ist die Detektei „Wells & Wong“. Die beiden Mädchen besuchen das Internat „Deepdean“ und haben ihren ersten Fall bereits erfolgreich gelöst. Da Daisys Geburtstag dieses Jahr in die Ferien fällt, reist sie mit ihrer besten Freundin Hazel zur Feier nach Fallingford, einem englischen Herrenhaus der Familie. Auch Tante Saskia, die an Kleptomanie leidet, und der sympathische Onkel Felix reisen an. Am Geburtstag selbst kommen auch ihre Zimmermitbewohnerinnen Kitty und Küken, die leider von der bisher geheimen Detektei Wind bekommen haben und unbedingt mitmachen wollen. Sie quengeln so lange, bis Daisy nachgibt. Als während eines Kinderteekränzchens Mr Curtis ermordet wird, beschließt die Detektei mit den beiden Hilfsassistentinnen dem Mord nachzugehen. Sie finden nicht nur heraus, wer den Mord zu verschulden hatte. Auch der Gouvernante kommen sie auf die Spur…

 

Ich gebe dem Buch 3 Sterne, da die Geschichte sehr langweilig beginnt und insgesamt für Mädchen gemacht ist. Kitty hübscht sich immer auf und findet alle Männer süß. Zickenalarm, rumquietschen. Ich habe trotzdem geschafft, es bis zu Ende zu lesen, auch wenn ich zwischendurch eine größere Lesepause gemacht habe, was bei mir eigentlich nie vorkommt. ;-)

Ab dem Mord an Mr Curtis wird es ziemlich spannend und man möchte unbedingt wissen, ob die Detektei den Fall gelöst bekommt. Ich würde das Buch ab 9 Jahren empfehlen, da es stellenweise sehr gruselig ist. Es sind nur wenige Bilder enthalten: ein Lageplan von Fallingford und ein Stammbaum von Daisy. Das Buch hat 287 Seiten Lesefutter, weswegen es für Kleinere noch nicht geeignet ist.

 

Nathanael Koszudowski (10) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Freundschaft, Krimi