Jugendbücher  >  Fantasy
Teufelsherz von Qunaj, Sabrina, Jugendbücher, Fantasy, Liebe

Teufelsherz

Qunaj, Sabrina

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Baumhaus

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783843210430

Inhalt

Die 17-jährige Emily wird dem Schutzengel Damian anvertraut. Jedoch nur auf Probe. Um sie vor Gefahren zu warnen, dringt er daher immer wieder in ihr Unterbewusstsein ein, obwohl dies streng verboten ist. Von nun an begegnet Emily ihrem Schutzengel fast jede Nacht in ihren Träumen und schon bald empfindet sie die Tage ohne Damian als lang und einsam. Doch dann stellt sich heraus, dass er in Wirklichkeit der Sohn des Teufels ist und eigene Absichten verfolgt. Für Emily bricht eine Welt zusammen. Mit allen Mitteln versucht sie jetzt den Schlaf zu verhindern, damit Damian jede Möglichkeit verwehrt wird, ihr wieder nahezukommen. Und dann geht sie schließlich einen Pakt mit dem Teufel ein ...

Bewertung

Damian ist der Sohn des Teufels und eines Schutzengels. Er möchte in die Fußstapfen seiner verstorbenen Mutter treten und bittet deshalb bei Gott, seinem Onkel, um eine/n Schutzbefohlene/n. Ihm wird Emily zugeteilt. Sie ist siebzehn und hadert momentan etwas mit ihrem Leben. Bei einem Schulausflug ist ihre beste Freundin Amanda zu Tode gekommen und nur durch das beherzte Eingreifen von Will, Amandas Bruder und Emilys bestem Freund, konnten die restlichen Menschen gerettet werden. Nur für Amanda kam jede Hilfe zu spät.
Äußerlich sieht man Emily ihren emotionalen Balast an: Sie ist blass und dünn. Aber vor allem Will ist gezeichnet, denn seine Augen mussten mehrmals operiert werden, weil er sich bei der Rettungsaktion an Dornenbüschen verletzt hat. Somit verbindet Emily und Will ein tragisches, emotionales Ereignis, was andere Mitschüler nicht so recht verstehen bzw. nachempfinden können.
Damian sieht sich irgendwann gezwungen mit Emily Kontakt aufzunehmen, da seine Arbeit als ihr Beschützer mehr als anstrengend ist. Deshalb treffen sie sich fortan in Emilys Träumen - und verlieben sich ineinander. Dass dies kein gutes Ende nehmen kann, ist vorprogrammiert, da es gegen alle Regeln - irdisch wie überirdisch - ist...
Ich hatte das Buch so gar nicht auf meinem Leserschirm und hatte auch ehrlich gesagt keine Ahnung von dessen Existenz. Als Steffi mich fragte, ob ich es gerne für die Redaktion lesen möchte, sagte ich ja, nachdem mich der Klappentext direkt angesprochen hat.
Die Autorin Sabrina Qunaj hat mich wirklich überrascht - im positivsten Sinne. Der Schreibstil ist flüssig und wirklich angenehm zu lesen. Die teilweise romantische, melancholische und dramatische Stimmung hielt mich durchweg gefangen. Dies macht für mich einen wirklich guten Roman aus - egal ob für Jugendliche oder Erwachsene.
Die Hauptcharakterin Emily ist ein offenes Buch, was ihre Gefühlswelt betrifft. Sie ist angeschlagen, tieftraurig aufgrund des Verlustes ihrer besten Freundin, die wie eine Schwester für sie war. Auch gibt sie sich indirekt die Schuld daran, dass ihre Freundin alleine war, als sie starb. Sie möchte ebenso für Will da sein, der für sie ebenfalls wie ein Bruder ist. Jedoch spielen auch einige Gefühle mit hinein, denn wäre Amanda nicht gestorben, wären Will und Emily vermutlich ein Paar geworden. Doch so haben beide an dem Unfall zu knabbern und versuchen jeden Gedanken daran zu vermeiden. Dennoch keimen in Emily auch Gefühle wie Eifersucht auf, als Will beginnt, sich für andere Mädchen zu interessieren.
Ihre emotionale Abhängigkeit von Damian bemerkt sie zunächst gar nicht wirklich, erst später wird ihr klar, was sie für ihn empfindet. Doch wer sich mit Engeln oder Halbgöttern einlässt, muss auf eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle gefasst sein.
Für den nächsten Band wünsche ich mir mehr Einblick in die verborgenen Winkel von Damians Herz. Er bleibt bis zuletzt etwas verschlossener als Emily und der Leser hat den Eindruck, ihn noch nicht vollständig ergründet zu haben.
Ich freue mich sehr auf "Teufelstod", da "Teufelsherz" überraschend gefühlvoll, spannend und fesselnd war. Somit werde ich mir demnächst auch die anderen Bücher der Autorin Sabrina Qunaj zulegen.
Lisa Scholl (23) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Liebe