Jugendbücher  >  Krimi & Thriller
Teufelsstern von Horowitz, Anthony, Jugendbücher, Krimi & Thriller, Spannung

Teufelsstern

Die fünf Tore, Bd. 2

Horowitz, Anthony

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2006

Verlag: Loewe

Empfohlen ab: 13 Jahre

ISBN: 9783785558843

Inhalt

Fassungslos beobachtet Matt, wie vier bewaffnete Männer auf den Wagen zukommen, der ihn vom peruanischen Flughafen abgeholt hat. Plötzlich durchbricht ein Schuss die Windschutzscheibe. Matt öffnet die Fahrzeugtür und rennt um sein Leben. Doch er weiß nicht, wohin er fliehen soll. Mit einem gefälschten Ausweis ist er in einem fremden Land, dessen Sprache er nicht spricht. Und er hat einen übermächtigen Feind, der sich mit dem Bösen verbündet hat ...

Bewertung

Nachdem Matt Freeman die Welt vor den Alten bewahrt hat, indem er in Der Todeskreis Ravens Gate zerstörte, lebt er bei dem Reporter Richard Cole und geht auf die Forrest-Hill-Schule. Doch eines Tages tauchen plötzlich Mitglieder der Geheimorganisation Nexus bei ihm auf und wollen, dass er nach Peru fliegt. Doch Matt hat genug von der Aufregung und lehnt ab. Doch als man bald darauf versucht ihn umzubringen, fliegt er doch in Begleitung von Richard nach Peru. Dort wird er bald von seinem Begleiter getrennt und schließt Bekanntschaft mit dem Straßenjungen Pedro. Doch er muss bald merken, dass Diego Salamanda, der reichste Mann von Peru, dessen Kopf durch absichtliche Verunstaltung die doppelte Länge erreichte, ein sehr gefährlicher Gegner ist. Matt muss verhindern das Salamanda das zweite Tor öffnet, doch woher hat dieser seine Informationen? Gibt es einen Verräter?
"Teufelsstern" ist die Fortsetzung zu Todeskreis, das mir auch schon sehr gut gefallen hat. Zu Beginn gibt es eine kurze Zusammenfassung des ersten Teils.
Dieser zweite Teil ist wieder richtig fesselnd, da alles so anschaulich beschrieben ist, als wäre man tatsächlich mitten im Geschehen. Gerade die Schauplätze Peru und die Wüste sind in einer sehr bilderreichen Sprache dargestellt. Auch in Matts Gefühle und Reaktionen konnte ich mich gut hineinversetzen. Die übersinnlichen Kräfte Matts, die er nicht kontrollieren kann, machen das Buch noch spannender. Ich würde das Buch ab ca. 13 Jahren empfehlen.
Ich vergebe 5 Sterne.
Robert Diermann (15 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Matt reist nach Peru um sich auf die Suche nach dem zweiten Tor zu machen. Dort stößt er auf neue Begleiter, die ihm auf seiner Reise helfen wollen. Aber ihm werden auch Steine in den Weg gelegt und jemand will verhindern das Matt sein Vorhaben gelingt.
Der zweite Teil des packenden Romans "Die fünf Tore" ist erneut spannend und gut vorstellbar geschrieben. Das Buch ist in Kapitel unterteilt und in den Zeilen, in denen Matt träumt, kursiv gedruckt. Durch die Stellen, an denen Menschen aus Matts Umfeld sterben, wirkt das Buch teilsweise sehr hart. Dadurch würde ich es eher ab 14 Jahren für geeignet halten. Auch für Erwachsene ein lesenswerter Roman.
Spannend bis zum Ende, und wieder bleibt offen wie es weitergeht. Ich vergebe 5 Sterne.
Alisha Feldmann (17 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung