Kinderbücher  >  Erstes Lesen
Thea lernt reiten von Eklund Wilson, Erika, Kinderbücher, Erstes Lesen, Freizeitbeschäftigung

Thea lernt reiten

Eklund Wilson, Erika

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2011

Verlag: Klett Kinderbuch

Empfohlen ab: 6 Jahre

ISBN: 9783941411432

Inhalt

Thea liebt Pferde! Deshalb will sie unbedingt in die Reitschule. Ihr Lieblingspferd ist Julia. Julia ist dick und braun und unheimlich lieb. Es gibt nur ein Problem: Thea hat ein bisschen Angst vor Pferden! Aber Julia und ihre neue Freundin Maja – die selbst ein klein wenig Angst hat – helfen ihr dabei, mutiger zu werden.

Bewertung

Thea möchte reiten lernen. Ihre Mutter erlaubt ihr in die Reitschule zu gehen. Aber reiten lernen ist viel schwieriger als Thea gedacht hat. Zum Glück darf sie meistens auf Julia reiten, das ist ein ganz liebes Pferd. Aber einmal muss sie auch auf Carino, einem ganz wilden Pferd, reiten. Alle sagen immer, Thea soll sich durchsetzen, aber die Pferde sind doch viel stärker. Theas Mama denkt, dass sie kein richtiges Pferdemädchen ist. Aber Thea geht weiter zur Reitschule, findet eine Freundin, die heißt Maja, und am Ende schenkt Mama ihr doch eine Reithose.
Mir hat das Buch gut gefallen. Die Geschichte ist lustig und es gibt viele süße Pferdebilder (nur Carino ist nicht süß). Beim Lesen lernt man auch viel übers Reiten, zum Beispiel, was Leichttraben ist, und noch viele andere Pferdewörter. Mir gefällt, dass Thea auch weiter zum Reiten geht, obwohl sie ein bisschen Angst vor den großen Pferden hat. Ich möchte gerne mehr von Thea lesen. Dieser Geschichte gebe ich 5 Sterne.
Sophie Breitenöder (5) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Freizeitbeschäftigung