Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Theo und Leander und der unsichtbare Mops von Mayer, Gina, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Theo und Leander und der unsichtbare Mops

Mayer, Gina / Grigo, Pe

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Ueberreuter

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783764150877

Inhalt

Eine Mathe-Fünf! Jetzt hilft keine Ausrede mehr. Theo muss zur Nachhilfe beim mürrischen Herrn Oleander. Zum Glück gibt es da wenigstens dessen verrückte Schwester Friedegard. Sie backt nicht nur die abgefahrensten Kuchen und hat die besten Sprüche auf Lager, nein, sie hütet auch ein Geheimnis. Das ahnen Theo und Herr Oleander aber erst, als Friedegard eines Tages spurlos verschwindet. Eine verschlüsselte Nachricht führt sie in den Keller, wo sie eine unglaubliche Entdeckung machen. Ein haarsträubendes Abenteuer beginnt …

Bewertung

Theo hat in Mathe eine 5 bekommen, das heißt für ihn, dass er jeden Tag zur Nachhilfe muss. Doch dort lernt er nichts, denn sein Lehrer Herr Oleander bringt ihm nichts bei. Aber Theo ist trotzdem zufrieden, denn die Schwester von Oleander, Friedegard, ist immer sehr witzig. Sie backt auch sehr komische und ausgefallene Torten. Einmal hat sie sogar Schokokekse mit Senf gefüllt!

Bei Oleander und Friedegard lebt auch noch ein Student namens Tobias. Tobias ist sehr nett. Doch eines Tages ist Friedegard verschwunden und Oleander und Theo gehen sie suchen und begeben sich so auf ein kleines Abenteuer.

 

Mir hat die Geschichte sehr gefallen, weil sie witzig ist und auch sehr komisch. Am meisten haben mir Friedegards Gebäcke gefallen, denn z. B. ihm Apfelstrudel macht Friedegard sogar ein bisschen Chili rein. Die Kapitelnamen sind sehr interessant, denn es sind immer Friedegards Sprüche, z. B. das 1. Kapitel „Was richtig schlecht anfängt, kann nur noch besser werden“ oder Kap. 3 „Wer Sorgen hat, hat auch Hunger“.

Roswitha, der kleine Mops von Oleander und Friedegard, ist auch eine schöne Figur in diesem Buch, weil er sehr süß ist.

 

Die Geschichte ist anders, als man sie erwartet, und deshalb überraschend und spannend. Kindern ab 9 Jahren würde dieses Buch sehr gefallen, sowohl Jungen als auch Mädchen, weil es für beide geeignet ist. Ich gebe diesem Buch 5 Sternchen, weil es spannend, witzig und originell ist.

 

Flavia Schmidt (9):: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer