Bilderbücher  >  Pappbilderbücher
Tiere auf dem Bauernhof von , Bilderbücher, Pappbilderbücher, Natur & Tierwelt

Tiere auf dem Bauernhof

Reihe: Wer versteckt sich da?

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Dorling Kindersley

Empfohlen ab: 2 Jahre

ISBN: 9783831022991

Inhalt

Kätzchen, Entenkind und Baby-Bär: In diesem lustigen Pappbilderbuch verbergen sich hinter vielen Gucklöchern bekannte süße Tierkinder, die Kleinkinder lieben. Jedes Guckloch zeigt einen kleinen Ausschnitt des Tieres in seiner typischen Umgebung. Wer könnte das wohl sein? Lustige Reime geben Hinweise und animieren Kinder zu einem aufregenden Ratespiel. Durch das Guckloch zu spähen und - Überraschung! - das Tier dann auf der nächsten Seite vollständig zu sehen macht Kindern großen Spaß und wird nie langweilig.

Bewertung

Auf einem Bauernhof leben so viele verschiedene Tiere. Jedes von ihnen hat eine besondere Eigenschaft, einen typischen Laut oder Aufgabe im Alltag. Erkennt der kleine Leser, die Tiere wieder, wenn sie versteckt sind?
Sechs verschiedene, bekannte Tiere wie Hahn, Schwein, Pferd, Ziege oder Kuh spielen die Hauptrolle in diesem Gucklochbuch. Die Auswahl ist recht klassisch, da gibt es keine Überraschungen. So fällt es keinem Kind schwer, diese bekannten Tiere wieder zu erkennen. Jedes Tier wird auf zwei Doppelseiten vorgestellt. Zuerst mit einem kleinen, gereimten Text, der ein paar Hinweise wie Laute oder Verhaltensweisen enthält, plus einem Guckloch, das das zu erratenden Tier andeutet. Auf der folgenden „Lösungsseite“ ist es groß dargestellt. Natürlich wird auch im Text das Tier verraten. Als Schmankerl gibt es eine passende, kleine Aufgabe an den Leser („wie groß bist Du?“ beispielsweise). Ein ganz nettes Detail ist übrigens die abgebildete Fußspur von jedem Tier.
Die Abbildungen der Tiere ist nicht zeichnerisch, sondern reale Fotos, die klar und deutlich zu erkennen sind. Da gibt es keine Verwechslungsgefahr! Ein kleiner Kritikpunkt aus Erwachsenensicht sei hier erwähnt: nach meinem Geschmack sieht man den Tierfotos die Bearbeitung mit Photoshop zu sehr an. Hier hätte mehr Sorgfalt sein können. Außerdem sind keine weiteren Details auf den Fotos zu erkennen, was nach dem 20. Anschauen dann auch für das Kind langweilig wird. Deshalb 4 von fünf Sternen.
Wenke Bönisch :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Natur & Tierwelt