Kinderbücher  >  Sachbücher
Tiere der Nacht von de la Bédoyere, Camilla, Kinderbücher, Sachbücher, Natur & Tierwelt, Wissen

Tiere der Nacht

de la Bédoyere, Camilla

Übersetzung: Hensel, Wolfgang

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Ravensburger

Empfohlen ab: 7 Jahre

ISBN: 9783473552313

Inhalt

Sie lieben das Dunkel und werden nachts aktiv: die Tiere der Nacht. Hier erfahren Kinder, wie diese Tiere in der Dunkelheit jagen, wie Insekten ihr eigenes Licht erzeugen oder wie sich Katzen selbst bei wenig Licht orientieren können. Spektakuläre Fotos, viele Infografiken und einfache Texte bieten wissbegierigen Tier-Experten jede Menge spannendes Sachwissen.

Bewertung

Im Buch „Tiere der Nacht“ geht es um Tiere, die in der Nacht aus ihrem Versteck kommen und aktiv sind. Es gibt insgesamt 34 Tiere, bekannte Tiere wie Wölfe, aber auch weniger bekannte wie der Gavial. Das Buch gibt auch Informationen darüber, was die Tiere fressen oder was sie alles können.

Mir haben diese Tiere sehr gefallen, z. B. die Trauermücke, die eine Hülle spinnt und dort reinkriecht und sich versteckt. Sie wartet, bis ein Insekt bei ihr Halt sucht, dann saugt sie das Insekt rein. Das fand ich wirklich sehr interessant und es wurde im Buch sehr leicht erklärt.

 

„Tiere der Nacht“ hat mir sehr gefallen, auch weil es kein Roman, sondern ein Sachbuch ist. Alles ist sehr gut für Kinder erklärt. Der Text ist in sehr kurzen Sätzen geschrieben und es gibt am Ende ein Glossar, das schwierige Wörter wie „Pedipalpen“ oder „Gliederfüssen“, die man normalerweise nicht verstehen kann, erklärt.

Im Buch sind ganz viele kleine und große Bilder und auch ein Lineal mit cm, um zu zeigen, wie groß jedes Tier in Wirklichkeit ist. Die Seiten sind schwarz wie die Nacht und der Text ist weiß, das sieht interessant aus.

 

Ich gebe diesem Sachbuch 5 Sterne und empfehle es Kindern ab siebeneinhalb Jahren, die sich für Tiere interessieren.

 

Flavia Schmidt (8) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Natur & Tierwelt, Wissen