Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Tim und die Antwort auf nichts von Neumann, Jan, Kinderbücher, Kinderliteratur, Außergewöhnliches

Tim und die Antwort auf nichts

Neumann, Jan / Steffen, Andrea

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Mixtvision

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783939435464

Inhalt

Gemeinsam mit seiner Urgroßmutter Uri sucht Tim nach Antworten auf seine Fragen. Und findet statt einfacher Lösungen drei liebenswert skurrile Freunde: da ist Herr Pjotr, ein alter Seeman, der Frauenkleider trägt; Ina, die in den weggeworfenen Dingen anderer Leute bezaubernde Geschichten findet; und Herr Moll, ein bärenstarker Polizist, der Angst vor Gewitter hat. Manchmal ist die einzige Antwort auf die großen Fragen des Lebens, dass sich keine einfache Antwort finden lässt ...

Bewertung

Tim ist ein ziemlich kluger Junge, der viel nachdenkt und viele Bücher, im Moment 999, besitzt und sich viele Fragen stellt.. Fragen, auf die er keine Antwort weiß, schreibt er auf kleine Notizzettel, um sie nicht zu vergessen und um später in seinen Büchern danach zu suchen. Das sind so spannende Fragen wie zum Beispiel: Warum macht es Spaß, in der Nase zu bohren? Warum streitet man mit seinem besten Freund? Warum ist meine Lieblingsfarbe meine Lieblingsfarbe? oder: Warum bin ich überhaupt auf der Welt? Tim wird feststellen, dass nicht alle Antworten in Büchern zu finden sind - wie zum Beispiel die Frage, warum Männer eigentlich keine Stöckelschuhe tragen. Doch dann begegnet er Herrn Pjotr, der Kleider und Stöckelschuhe trägt und gerne tanzt. Er ist ein Freund seiner ein wenig verrückten Uroma Uri, zu der er eine Weile ziehen muss und die nicht kochen kann, aber sonst eigentlich ganz nett ist und gar kein Drache ,wie seine Mutter meint. Mit Herrn Pjotr, dem ängstlichen Polizisten Herrn Moll und der Müllfrau Ina freundet sich Tim an und erlebt mit ihnen so spannende Abenteuer wie einen Ausflug zur Müllhalde, bei dem sie sich Geschichten zu den umherliegenden Dingen ausdenken. Am Ende der Geschichte besitzt Tim ein Buch mehr, ein ganz besonderes. Was drinsteht, kann ich aber noch nicht verraten.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen; es ist manchmal lustig und spannend, aber auch ernst und macht nachdenklich. Es ist in mehrere kurze Kapitel, die extra Überschriften tragen, gegliedert. Die Schriftgröße ist genau richtig. Besonders gut fand ich auch die dreifarbigen Illustrationen -schwarz, weiß und gelb- von Andrea Steffen. Ich gebe dem Buch 4 Sterne.
Jakob Nebe (9) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Außergewöhnliches