Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Tintenherz von Funke, Cornelia, Kinderbücher, Kinderliteratur, Märchen & Fantasie

Tintenherz

Funke, Cornelia

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2003

Verlag: Dressler

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783791504650

Inhalt

In einer stürmischen Nacht taucht ein unheimlicher Gast bei Meggie und ihrem Vater Mo auf. Er warnt Mo vor einem Mann namens Capricorn. Am nächsten Morgen reist Mo überstürzt mit Meggie zu ihrer Tante Elinor. Elinor verfügt über die kostbarste Bibliothek, die Meggie je gesehen hat. Hier versteckt Mo das Buch, um das sich alles dreht. Ein Buch, das Mo vor vielen Jahren zum letzten Mal gelesen hat und das jetzt in den Mittelpunkt eines unglaublichen, magischen und atemberaubenden Abenteuers rückt, eines Abenteuers, in dessen Verlauf Meggie nicht nur das Geheimnis um Zauberzunge und Capricorn löst, sondern auch selbst in große Gefahr gerät.

Bewertung

Tintenherz von Cornelia Funke ist einer der besten Fantasie-Romane die ich bisher gelesen habe!
Meggie, ein 12-jähriges Mädchen und ihr Vater Mo, leben alleine. Ihre außergewöhnliche Beziehung zu Büchern verbindet die beiden auf eine besondere Weise. Vielleicht liegt es daran, dass Mo ein Buchbinder ist, vielleicht aber auch an einer besonderen Begabung Mo´s von der Meggie am Anfang der Geschichte noch gar nichts weiß. Eines Nachts bemerkt Meggie, dass ein fremder Mann ihr Haus beobachtet. Als sie ihrem Vater davon erzählt, reagiert dieser ganz anders als erwartet. Denn Mo kennt diesen Fremden und nennt ihn Staubfinger. Staubfinger nennt Mo merkwürdigerweise "Zauberzunge" und warnt diesen vor Capricon. Meggie versteht nicht, warum sich ihr Vater so seltsam verhält. Aber dass die plötzliche Flucht zu Tante Elionore irgend etwas mit einem Buch namens "Tintenherz" zu tun hat, soviel ist ihr inzwischen klar geworden.
Tintenherz liest sich spannend wie ein Krimi, aufregend wie eine Abenteuergeschichte und überrascht Kapitel um Kapitel mit neuen, ungeahnten Wendungen. Die Autorin versteht es, den Leser durch detailgenaue Beschreibung der Orte und der Menschen, dieses fantastische Abenteuer miterleben zu lassen.
Ich empfehle das Buch ab 10 Jahren und vergebe 5 Sterne.
Kim Dieregsweiler (12 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Wenn man hört, dass es um Personen geht, die aus Geschichten in die "normale" Welt überspringen, denkt man sich, es ist ein reines Fantasy Buch für Kinder. Aber man kann, wie ich finde, dieses Buch durchaus auch als Jugendlicher/Erwachsener lesen, weil Cornelia Funke diese Geschichte gut beschreibt und auf ihre Art lesesüchtig macht. Was auch sehr schön gemacht ist, sind die am Anfang jeden Kapitels zu findenen kleinen Zitate aus Klassikern wie z.B.: Herr der Ringe oder Die Schatzinsel.
Stefanie Hahn (14 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Märchen & Fantasie