Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Total verflimst von Zang, Tina, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Total verflimst

Zang, Tina / Schliehe, Karin , Mark, Bernhard

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Esslinger

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783480229635

Inhalt

Auf der Flucht vor den Vorbereitungen für die rosa-bauschige Hochzeit ihrer großen Schwester, hat Isabella Alessandra Bernstein - kurz Isi - sich mit ihrem Pudel Paulchen in der Rumpelkammer der Villa Bernstein verkrochen. Da steht plötzlich wie aus dem Nichts ein merkwürdig aussehender Junge vor ihr. Er nennt sich Wu Dudummenuss, hat tanzende Sommersprossen im Gesicht und behauptet, vom "Anderen Ende" zu kommen und sich mit seinem Reisekoffer auf dem Weg zur Magiothek wohl verflimst zu haben ...

Bewertung

Das Buch handelt von einem Mädchen - sie heißt Isabella, wird aber nur Isi genannt - dessen große Schwester heiraten wird. In ihrem Haus, der Villa Bernstein, dreht sich alles nur noch um ihre große Schwester. Als Isi die Petits Fours beim Konditor abholt, werden ihr diese auf dem Nachhauseweg auch noch geklaut. Sie traut sich nicht es zu erzählen, denn dafür hat im Moment keiner Zeit oder Verständnis. Also beschließt Isi sich erstmal in der gemütlichen Abstellkammer zu verstecken und sich einen Plan zu überlegen, wo sie neue Petits Fours herbekommen könnte. Isi findet die Abstellkammer wirklich toll, sie hat darin sogar ihren neunten Geburtstag gefeiert. Aber bevor Isi mit ihrem Plan überhaupt anfangen kann, wird sie plötzlich von einem Jungen angesprochen, der aus einem Koffer steigt.
Er sagt sein Name sei Wu Dudummenuss und er habe sich wohl verflimst, denn er wollte zur Magiothek. Dort muss er nämlich hin, weil er seine magische Aufgabe erfüllt hat und sich jetzt seine Belohnung abholen darf. Isi ist neugierig und möchte mit. In der Magiothek sieht Isi eine Schublade leuchten, in der die magischen Aufgaben sind. Das sorgt für viel Aufregung.
Es wird beschlossen, dass Isi die Schublade öffnen soll, dann aber die Aufgabe auch erledigen muss. Wenn sie die Aufgabe erfüllt, wird sie belohnt, wenn nicht wird sie bestraft. Schafft es Isi die Aufgabe zu erfüllen? Und was ist mit den Petits Fours?
Das Buch hat 125 Seiten auf 13 Kapitel verteilt. Es gibt viele, zum Teil recht große schwarz-weiß Bilder. Ich finde das Buch schön, es ist sehr lustig aber manchmal auch ganz schön aufregend. Es ist sehr verständlich geschrieben und man kann sich gut in Isis Lage hinein versetzen. Auch die andere Welt konnte ich mir gut vorstellen. Ich habe es an einem Nachmittag durchgelesen und hatte viel Spaß dabei. Ich vergebe 4 Sterne.
Isabelle H. (10) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer