Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Train Kids von Reinhardt, Dirk, Jugendbücher, Aus dem Leben, Freundschaft, Zeitgeschehen

Train Kids

Reinhardt, Dirk

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Gerstenberg

Empfohlen ab: 13 Jahre

ISBN: 9783836958004

Inhalt

Zu fünft brechen sie auf: Miguel, Fernando, Emilio, Jaz und Ángel. Die Jugendlichen haben sich erst vor Kurzem kennengelernt, aber sie haben ein gemeinsames Ziel - es über die Grenze in die USA zu schaffen. Wenn sie zusammenhalten, haben sie vielleicht eine Chance. Vor ihnen liegen mehr als zweieinhalbtausend Kilometer durch ganz Mexiko, die sie als blinde Passagiere auf Güterzügen zurücklegen. Doch nicht nur Hunger und Durst, Hitze und Kälte sind ihre Gegner. Auf den Zügen herrschen eigene Gesetze und unterwegs lauern zahlreiche Gefahren: Unfälle, Banditen, korrupte Polizisten, Drogenhändler und Menschenschmuggler. Werden sie ihr Ziel im Norden erreichen?

Bewertung

Das Cover des Buches "Train Kids" von Dirk Reinhardt hat mich sehr angesprochen und es beschreibt die Geschichte des Buches ziemlich gut. Der Autor hat das Buch in der Ich-Form geschrieben, wodurch man sich besser in die Geschichte und in die Hauptfigur hineinfühlen kann. Zudem wird es in der Gegenwart und mit vielen Adjektiven geschrieben, wodurch man sich fast schon in der Begleitung der Hauptfiguren fühlt.

 

Miguel, Fernando, das als Junge verkleidete Mädchen Jazmina (genannt Jaz), Angel und Emilio brechen auf, zu der langen Reise durch Mexiko, die mit der Fahrt über den Fluss und die brandgefährliche Reise durch Chiapas beginnt. Fernando hatte zu ihnen gesagt: "Von hundert Leuten, die den Fluss überqueren, packen es gerade mal zehn durch Chiapas, drei bis zur Grenze im Norden und einer schaffts rüber." Ob sich die Prophezeiung bewahrheitet?

 

Ein wunderbar geschriebenes Buch über die Freundschaft und den Zusammenhalt von Kindern, die ein gemeinsames Ziel haben und die es alleine nie schaffen würden. Dieses Buch hat mich sehr berührt und ich würde mir immer wieder so ein Buch wünschen. Ich kann es allen Leuten empfehlen, die wieder neuen Lesestoff brauchen.

Ich gebe diesem Buch wohlverdiente 5 Sterne.

 

Paul Kistner (12) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Freundschaft, Zeitgeschehen