Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Troja von Pommaux, Yvan, Kinderbücher, Kinderliteratur, Historie

Troja

Nach Homers Ilias

Pommaux, Yvan

Übersetzung: Klewer, Erika und Karl A.

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Moritz

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783895652592

Inhalt

Achill zieht gegen Hektor vor Troja und es beginnt der zehn Jahre dauernde Trojanische Krieg. Und all das wegen der schönen Helena und natürlich wegen des Urteils des Paris.
Der Trojanische Krieg ist ein zentrales Ereignis der griechischen Mythologie. Trotz aller Grausamkeit fasziniert uns die Geschichte, die Homer in der Antike beschrieben hat, noch immer. Yvan Pommaux hat das vielstrophige Epos, wie bereits zuvor die Odyssee, in seine kraftvolle Bildersprache übersetzt und gibt heutigen Kindern damit den Schlüssel in die Hand, das große Werk zu öffnen So, wie Yvan Pommaux den trojanischen Krieg heute inszeniert, lässt er uns die Ereignisse von vor 2.800 Jahren erleben, als wären wir dabei.

Bewertung

Wer kennt nicht die Geschichte vom trojanischen Pferd. Genau das hatte ich erwartet, als ich mir das Buch aussuchte. Zuerst war ich etwas enttäuscht, weil es gar nicht um diese Geschichte ging, sondern um die Anfänge und den Verlauf des Krieges. Die List von Odysseus mit dem trojanischen Pferd wird nur am Ende ganz kurz erwähnt, sie führte ja letztlich zur Beendigung des Krieges um Troja. In diesem Buch wird beschrieben, wie die Entführung Helenas durch Paris den Krieg um Troja auslöst, die Griechen wollen Rache, die Stadt Troja ist jedoch so gut befestigt, dass sie durch die Griechen nicht eingenommen werden kann. So tobt eine jahrelange Schlacht.
Ich fand das Buch sehr gut und interessant und ich habe viele Dinge erfahren, die ich noch nicht wusste. Es war lehrreich, die Geschichte war sehr gut dargestellt. Es war eher wie ein Comic gestaltet, mit sehr vielen Bildern und recht wenig Text. Teilweise waren die vielen Namen der Krieger, Herrscher und Götter verwirrend und es gab so viele Hauptpersonen, dass man zeitweise den Überblick verlor und nochmal nachlesen musste. Manche Bilder sind recht blutrünstig und realistisch dargestellt, auch wenn Krieg natürlich nie schön ist, kann man die Szenen teilweise schlecht ertragen. Ich empfehle "Troja" daher eher für Kinder ab 12 Jahre. Trotzdem habe ich das Buch mehrmals gelesen, man bekommt einen guten Einblick in die griechische Mythologie. 4 Sterne.
Namira Hoeppner (11) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Historie