Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Troll Minigoll von Trollba von Boetius, Henning, Kinderbücher, Kinderliteratur, Märchen & Fantasie

Troll Minigoll von Trollba

Toll Minigoll, Bd. 1

Boetius, Henning

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2005

Verlag: Baumhaus

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783833935909

Inhalt

Troll Minigoll ist ein kleiner Steintroll. Er lebt mit dem Volk der Trolle – zu ihnen gehören Steine, Kiefern, Tannen, Birken und Schiefer – friedlich in der bizarr-phantastischen Welt auf der Insel Trollba. Tagsüber stille Natur, erwachen sie nachts zu munterem Leben. Ihr Hauptfach in der Schule heißt: Furchteinflößen.
Eines Tages wird Minigoll gegen seinen Willen in die Fremde zu den Menschen verschleppt und lernt deren sonderbare Gewohnheiten und merkwürdige Gedanken kennen. Mit Hilfe seiner neuen Freunde Jonny Albatros und Charlie Schnitzmesser gelingt ihm die abenteuerliche Rückkehr in seine Heimat. Dort hat sein alter Gegenspieler, der junge Schiefertroll Ecke, einen Krieg gegen die alteingesessenen Trolle angezettelt und sie trotz heftiger Gegenwehr gefangen genommen. Darunter ist auch seine große Liebe, die Kiefer Tannja. Minigoll und seine Gefährten, zu denen bald auch der Pirat im Ruhestand, Kapitän Teeboller, und dessen Papagei Flint gehören, versuchen sie zu befreien.
Wird es ihnen gelingen? Werden sie die kriegerischen Schiefertrolle besiegen? Werden die Trolle auf Minigolls Heimatinsel wieder in Frieden leben?

Bewertung

Minigoll ist ein kleiner Steintroll, der sich tagsüber in einen runden, weißen, wunderbar glatten Stein verwandelt. Alles auf Minigolls Heimatinsel Trollba verläuft ruhig - bis wegfahrende Touristen Minigoll als Andenken mitnehmen. Im Haus dieser Familie trifft Minigoll eines Nachts Eduard, einen Holzwurm, und freundet sich mit ihm an. Zusammen schmieden sie Ausbruchspläne. An einem Abend schafft es Minigoll endlich an einem Regenrohr neben einem Fenster herunter zu klettern. Auf seiner Flucht trifft er die Landstreicher Jonni Albatros und Charlie Schnitzmesser. Sie freunden sich an und die beiden Menschen beschließen Minigoll zu helfen wieder nach Hause zurück zu finden. Nach einer langen und mühsamen Reise kommen sie in Trollba an. Dort erfahren sie jedoch, dass Minigolls Schulkamerad Ecke einen Krieg angezettelt hat. Zusammen mit Jonni, Charlie, Eduard und den später dazu kommenden Freunden Kapitän Teeboller, Spiere und dem Papagei Kapitän Flint versucht Minigoll den Krieg zu beenden und den Baumtroll Tannja, seine große Liebe, aus Eckes Händen zu befreien.
Mir hat das Buch gut gefallen, weil mich Geschichten über Fabelwesen interessieren. Außerdem finde ich die Idee gut, einen kleinen Troll auf eine Reise zu den Menschen zu schicken. Das Buch behandelt jedoch zum großen Teil den Krieg zwischen den Trollen und auch wenn die Kriegshandlungen nicht blutrünstig abliefen, hätte ich lieber mehr über die besonderen Eigenheiten und das Leben der Trolle gelesen. Das Buch war streckenweise zu langatmig, wenn zum Beispiel Landschaften oder Tätowierungen sehr ausführlich beschrieben wurden.
Es ist für Jungen und Mädchen ab 10 Jahren gedacht. Ich vergebe 3 Sterne.
Finn T. (10 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Trolle sind Sagengestalten und um diese handelt es sich in diesem Buch. Troll Minigoll ist ein weißer, kleiner Steintroll. Eines Tages nimmt ihn eine Urlauberfamilie einfach mit in ihre Stadt. In dieser Stadt findet er Freunde und verblüfft diese. Mit den Freunden kommt er zurück nach Trollba. Doch dort ist ein schlimmer Krieg ausgebrochen ...
In diesem Buch kommen schwierige Begriffe vor. Dadurch ist es nicht ganz leicht zu lesen. Das Buch hat mir jedoch trotzdem gut gefallen. Ich vergebe 4 Sterne.
Thore Fritzsche (8 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Märchen & Fantasie