Junge Literatur  >  Krimi & Thriller
Unsichtbare Blicke von Reifenberg, Frank M., Junge Literatur, Krimi & Thriller, Spannung

Unsichtbare Blicke

Reifenberg, Frank M.

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Rowohlt

Empfohlen ab: 15 Jahre

ISBN: 9783499216176

Inhalt

«Du bist ein Schwein», flüsterte ich. «Kannst du mich auch hören?» «Nein», antwortete er. Dann begann er, sich zu entschuldigen, es schönzureden; dass er auf mich aufgepasst hätte, nicht mehr, nur aufgepasst. Ich starrte auf den Bildschirm, in die winzige Kamera. Sollte er so viele Bilder von mir machen, wie er wollte. Sollte er die Tränen sehen. Und die Wut. Und die Verachtung. «Wer bist du?», schrie ich. Immer wieder. Wer bist du. Wer. Wer. Wer. Bist. Du.

Bewertung

Josie ist 17. Sie ist nicht die einzige, auf die Er es abgesehen hat. Die zwei vorigen Mädchen, die von ihm entführt worden sind, haben die Tests nicht bestanden. Sie mussten sterben. Nun ist Josie dran. Und er ist immer bei ihr. Er bekommt alles mit, was sie tut. - Durch die Webcam in ihrem Zimmer. Und auch außerhalb ihres Hauses ist er bei ihr. Er besitzt Fotos, weiß von Felix, Josies großer Liebe, und ist nicht begeistert.
Kommissarin Stella von Wahden ermittelt bereits in dem Fall. Sie hat keinerlei Anhaltspunkte, bis auf den, dass alle bis jetzt verschwundenen Jugendlichen aus dem selben Jahrgang stammen. Und sie weiß, dass die Zeit drängt.
Schon enige Zeit vor der Entführung, macht sich der Täter bei Josie bemerkbar. Sie gerät in Panik, als sie die Bilder sieht. Alltägliche Bilder. Aus ihrem Zimmer. Und Aufnahmen von Felix und ihr. Sie will ihm entkommen aber er kennt sie zu gut.
Der Thriller wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Stella von Wahden. Josie. Der Täter. Die Opfer. Außerdem erfährt man zwischen den einzelnen Kapiteln immer wieder etwas über die Vergangenheit des Täters und seine Beweggründe und lernt ihn dadurch immer besser kennen. Dabei spielen die Jugendwerkhöfe in der DDR eine wichtige Rolle.
Der Spannungsbogen während des Buches wird ständig aufrechterhalten und bekommt beim Showdown noch einmal einen Schub.
Mir hat es Spaß gemacht das Buch zu lesen und nachdem ich einmal angefangen habe zu lesen konnte ich kaum aufhören.
Ich empfehle "Unsichtbare Blicke" sowohl jugendlichen, als auch erwachsenen Thriller Fans. Es ist super geschrieben und hat eine interessante Story, die einen im Nachhinein noch zum Nachdenken anregt.
Ich gebe 5 Sterne.
Ida Kretschel (15) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung