Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Verflixt und Zug fährt weg! von Flygt, Torbjörn, Kinderbücher, Kinderliteratur, Fantasy

Verflixt und Zug fährt weg!

Flygt, Torbjörn

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2011

Verlag: Bloomsbury

Empfohlen ab: 7 Jahre

ISBN: 9783827054043

Inhalt

Endlich Ferien! Familie Praat fährt nach Italien, und von Anfang an läuft alles schief: Mama verpasst den Zug, als sie noch schnell zum Kiosk läuft. Jetzt sitzen Papa, Aron und Anna alleine im Abteil. Was machen sie bloß ohne Mama? Sie hat die Zugtickets und das ganze Geld. Und sie ist die Einzige aus der Familie, die Italienisch spricht. Doch Not macht erfinderisch. Zum Glück spricht Papa die ominöse Landstreicher - sprache. Ob ihnen das helfen wird? Am Schluss der turbulenten Reise steht jedenfalls eines fest: Improvisation ist alles!

Bewertung

Annas und Arons Familie fahren in den Urlaub. Als sie beim Bahnhof sind gehen sie zum Kiosk. Mama kauft noch Zeitschriften und Aron, Anna und Papa gehen schon zum Zug und steigen ein. Doch der Zug fährt los, dabei ist Mama doch noch nicht da! Und Mama hat das ganze Geld! Und die Fahrkarten. Im Restaurant können Aron, Anna und Papa nicht bezahlen und später bauen sie auch noch einen Unfall mit dem Auto. Am Schluss ist Mama wieder da. Sie kommt mit dem Motorrad.
Am Anfang fand ich das Buch ein bisschen langweilig, weil nicht so viel passiert. Aber als Anna, Aron und ihre Eltern auf die Fähre gehen, wird es lustig. Anna und Aron spielen Verstecken und plötzlich ist Aron weg. Dabei war er die ganze Zeit bei den Autos. Und auch der Rest der Reise ist sehr witzig, ich musste manchmal beim Lesen lachen. Ich vergebe 4 Sterne.
Helen Breitenöder (7) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Fantasy