Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Verflixt und ausgetauscht! von Buchanan, Kathy, Jugendbücher, Aus dem Leben, Aus dem Leben

Verflixt und ausgetauscht!

Im Leben meiner besten Feindin

Buchanan, Kathy

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: Coppenrath

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783815798775

Inhalt

New York City – Annie kann es immer noch nicht fassen. Drei Monate ihres Leben darf sie in der Stadt der Stars und Sternchens leben. Darum beneiden sie in der Schule einfach alle! Na ja ... alle außer Charlie. Die freut sich auf ihren Aufenthalt auf einer Ökofarm in Ohio. Weit weg vom Großstadtmief und Annies Zickenclique. Doch am Abflugtag dann der Schock: Die Flugziele der ehemals besten Freundinnen wurden getauscht! Charlie startet Richtung Glamourmetropole, Annie fliegt ins Kuhkaff. Ein echter Horroraustausch! Doch nach einiger Zeit müssen beide zugeben, dass das Leben "auf der anderen Seite" gar nicht so schlecht ist, wie sie immer dachten ...

Bewertung

Im Buch "Verflixt und ausgetauscht – Im Leben meiner besten Feindin" geht es um zwei Teenagermädchen, Anni und Charlie, die früher einmal befreundet waren, aber dann, durch Annis plötzliche Umorientierung in die Welt der Zicken, einen grundlosen Streit angefangen haben. Ob es nun Schicksal ist oder nicht, sind beide Mädchen zum Schüleraustausch angenommen worden, nur Annie soll in die Modemetropole nach New York fliegen und Charlie in ein kleines Kaff am Rande Amerikas. Ihre beiden Mütter machen ihnen jedoch einen Strich durch die Rechnung indem sie die Austauschziele vertauschen. Am Anfang sind beide geschockt, aber am Ziel angekommen, nimmt alles eine unerwartete Wendung.
Ich fand den Schreibstil von Kathy Buchanan sehr gut, besonders wie die Perspektive bei jedem Kapitel zwischen Anni und Charlie wechselt, aber dennoch beide durch ständige e-mails der beiden Mädchen verbunden sind.
Das Cover gefällt mir besonders gut, denn durch die hellen Farben und die Glitzer-schrift wird die Aufmerksamkeit des Lesers auf das Buch gezogen. Auch die abgerundeten Ecken machen das Buch interessanter. Dennoch ist es auf den ersten Blick klar, dass das Buch ein typisches Mädchenbuch ist. Was mir nicht so gut gefallen hat ist, dass man das Ende sofort erraten kann und vieles sehr vorhersehbar ist. Man ahnt zum Beispiel sofort, dass Charlies Gastschwester, die anfangs so zickig wirkt, im Inneren einen freundlichen Kern hat.
Ich vergebe 3 Sterne.
Ida Kretschel (13 Jahre) – Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Aus dem Leben