Jugendbücher  >  Liebe
Von den Sternen geküsst von Plum, Amy, Jugendbücher, Liebe, Liebe

Von den Sternen geküsst

Band 3

Plum, Amy

Übersetzung: Brauns, Ulrike

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Loewe

Empfohlen ab: 13 Jahre

ISBN: 9783785570449

Inhalt

In Vincent hat Kate ihre große Liebe gefunden. Doch ihr gemeinsames Glück währt nicht lange. Denn Vincent ist kein Mensch, sondern ein Revenant. Immer wieder opfert er sein Leben, um andere Sterbliche zu retten. Nicht genug damit: Numa-Anführerin Violette hat seinen Körper vernichtet und Kates Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft zerstört. Ihr Freund ist nun eine wandernde Seele, er existiert nur noch als Geist. Eine winzige Chance, ihn wieder ins Leben zurückzuholen, scheint es zu geben. Doch Violette setzt alles daran, Vincent für sich und damit den großen Kampf um die Vorherrschaft zu gewinnen. Werden Kate und Vincent es schaffen, den bösen Mächten zu trotzen, und doch noch zueinander finden?

Bewertung

Nachdem Vincent von der Verräterin Violette entführt wurde, hat sie seinen Körper vernichtet und versucht seinen Geist an sich zu binden. Da letzteres nicht wie gewünscht funktioniert hat, stellt Violette den Pariser Revenants und Kate ein Ultimatum. Innerhalb von wenigen Tagen sollen sie für Violette eine andere Möglichkeit finden, Vincents Geist an sie zu binden, um Vincents vermeintliche Meisterkräfte auf Violette übertragen zu können. Währenddessen sucht Kate verzweifelt nach einer Möglichkeit Vincent wieder zu verkörperlichen. Hilfe sucht sie bei Bran, einem Heiler, der ihr von einer uralten Prozedur erzählt, von der aber nur wenige Details überliefert wurden. In der Zwischenzeit droht in Paris ein Krieg zwischen den Revenants und der Numa zu eskalieren...
„Von den Sternen geküsst“ ist der letzte Teil der Revenant-Trilogie. Nach den beiden vorangegangenen Teilen „Von der Nacht verzaubert“ und „Vom Mondlicht berührt“ ist es ein nervenaufreibender Abschluss.
Die Protagonistin Kate ist im Laufe der Trilogie viel selbstbewusster und mutiger geworden. Im 3. Band zeigt sie sich geradezu furchtlos und hartnäckig, was mich teilweise verwundert hat, da sie eine wirklich starke Veränderung durchgemacht hat, die mir manchmal etwas unrealistisch erschien. Kates Familie wird im letzten Teil nun mehr in die Welt der Revenants einbezogen und gerät auch in den Konflikt zwischen den Numa und den Revenants. Das Buch ist sehr spannend geschrieben und es gibt viele unerwartete Wendungen, die die Handlung komplett verändern. Man kommt kaum zum Durchatmen, so schnell rast die Geschichte voran. Teilweise waren die Geschehnisse für meinen Geschmack aber etwas zu unglaubwürdig und abgehoben.
Alles in allem ist das Buch aber ein mitreißendes Ende der Revenant-Trilogie und bekommt 4 von 5 Sternen.
Lena Hansen (16) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Liebe