Jugendbücher  >  Fantasy
WARP von Colfer, Eoin, Jugendbücher, Fantasy, Magie

WARP

Der Quantenzauberer, Bd. 1

Colfer, Eoin

Übersetzung: Feldmann, Claudia

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Loewe

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783785579091

Inhalt

Was soll es anderes sein als eine Strafversetzung? FBI-Junior-Agentin Chevie Savano wurde nach London geschickt, um im Auftrag von WARP eine merkwürdige alte Metallkapsel zu bewachen. Das war vor neun Monaten. Und seitdem sitzt sie vor dem Ding und wartet da-rauf, dass irgendjemand oder etwas da rauskommt. Als ein Wandspiegel mit einem Knall zerplatzt, die Deckenleuchten anfangen zu flackern und draußen eine Straßenlaterne nach der anderen explodiert, ist Chevie sofort klar, dass die Kapsel im Keller aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht ist. Mit vorgehaltener Waffe stürmt sie die Treppe herunter und findet ... einen 14-jährigen Jungen, der aussieht, als wäre er soeben aus einem Buch von Charles Dickens gefallen.

Bewertung

Mit Spannung habe ich auf das neue Buch von Eoin Colfer gewartet. Als großer Artemis Fowl-Fan ist es ein Muss dieses Buch zu lesen. Schon alleine die äußere Aufmachung und der Klappentext machen es spannend. Schon ab der ersten Seite ist man mittendrin im Geschehen und hat das Gefühl, dass man mit der Zeitmaschine ins Buch katapultiert wird auch wenn man die passive Rolle besetzt. Eoin Colfer hat es, durch seine wunderbare Art mit Worten zu spielen wieder geschafft, dass ich von Anfang bis Ende begeistert dieses Buch gelesen habe.
Das Buch beginnt mit einem kurzen Abstecher ins 19. Jahrhundert nach London. Wir werden Zeuge eines Mordes. Riley hat den Auftrag einen alten Mann zu töten. Aber im letzten Moment zögert er. Es soll sein erster Auftragsmord sein. Garrick, sein „Ausbilder“ versucht ihn zur Ausführung des Auftrages zu zwingen, aber Riley kann es einfach nicht. Im letzten Moment nutzt Garrick magisches Fähigkeiten und hilft nach. Der Mord geschieht. In diesem Moment werden das Opfer und Riley in eine Zeitkapsel transportiert. Im nächsten Moment befinden wir uns wieder in der Gegenwart und lernen die 16-jährige Geheimagentin Chevron „Chevie“ Savano kennen. Diese wurde von einer Art Sonderkommando aus Waisenkindern rekrutiert. Leider lief bei ihrem letzten Einsatz alles schief. Zur Bestrafung muss Chevie die nächsten Jahre im Keller eines Gebäudes ausharren um einen seltsamen Gegenstand von Agent Smart bewachen. Nach 9 Monaten Langeweile erwacht der Gegenstand plötzlich zu Leben. Heraus kommt ein Junge mit einem toten Mann ...
Ich gebe dem Buch die volle Sternezahl und warte gespannt auf Band 2. Empfehlenswert ist die Reihe für alle Liebhaber fantastischer Geschichten, die gern einmal weggebeamt werden möchten in eine andere Welt voller Fantasie.
Emma D. (13) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Magie